Welche Ideen / Empfehlungen habt Ihr für eine ca. 4-tägige (Mini-)Rundreise mit Startpunkt Side?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

@Canan und @ManiH gaben ja schon sehr gute Ratschläge für so eine "Mini-Rundreise" :

Pamukkale und den antiken Badeort Hierapolis( hier im Antikpool baden !!) -und ganz besonders die Nekropole - sollte man gesehen haben. Die Fahrt durch das Taurusgebirge ist allein schon interessant....

Oder aber wie wäre denn eine Reise entlang der L y k i s c h e n Küste ?

  • Von Side über Antalya-

    Abstecher nach Termessos - eine beeindruckende antike , unbezwungene Festung ! - dann an Kemer vorbei nach zur antiken Hafenstadt Phasilis - hier soll u.a. Alexander d.Gr. im Jahr 333 v.Chr. in einem Winterlager neue Kriegzugspläne geschmiedet haben

    • weiter nach Olympos ( da vielleicht in einem "Baumhotel" übernachten ?)-aber unbedingt auch am Abend zum "Feuerberg" fahren ( Geschichte von der Chimaere !)!!!

    • am nächsten Tag weiter ins Landesinnere nach Rhodiapolis fahren-das ist
      eine s e h r sehenswerte Ausgrabungsstätte...

  • danach Myra , die Stadt des Heilg. Nikolaus besuchen, weiter zu den berühmten Felsengräbern...und dann von dort aus zurück über Antalya (einem Aufenthalt in der Altstadt einplanen) zurück nach Side ......

...oder aber von Myra noch weiter an der Küste entlang über Kekowa bis hin nach Fethiye...

Dann könnte man manchen der BesichtigungsBesuche (nebst einer Übernachtung?) auch für die Rückreise nach Side einplanen... Wir machten von Kemer aus eine ähnlich Tour... die Landschaft an der Lykischen Küste ist ein Traum :: Auf der einen Seite die Berge -auf der andern das türkisblaue Meer .... Und es gibt so viele spannende Geschichten zu all' diesen Plätzen, die man Kindern erzählen und sie damit immer neugierig halten könnte...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aktienmaus
01.09.2013, 10:50

Liebe Annabel, vielen Dank für die vielen Tips. Langsam verdichten sich die vielen Hinweise zu einer vagen Reiseroute. Aber die Idee, an der Lykischen Küste zu "rundreisen", klingt toll... Werde mich dazu weiter informieren - hab vielen Dank für die sehr ausführliche Antwort!

0

Hallo Aktienmaus,

so wie ich dich verstanden habe, kann die Minitour 4 Tage stattfinden, in denen du dann auch außer Haus schlafen wirst. Mein Vorschlag wäre für diese kurze Zeit mit Kindern folgender:

  1. Tag - von Side nach Denizli/Pamukkale (übersetzt Baumwollburg). Hotel suchen, gut essen, schlafen.

  2. Tag - Besichtigung der Kalksinterterrassen und die antike Stätte Hierapolis, sie liegt in unmittelbarer Nähe, in Pamukkale. Und nicht vergessen, die Gräberfelder von Pamukkale mit ihren einzigartigen Totenhäusern und Totentempeln und den vielen Sarkophagen. In Pamukkale direkt gibt es auch nette kleine Hotels (Preise weiß ich leider nicht, kannst du aber ausgoogeln), in denen ihr vor Ort wohnen könnt, sodass ihr nicht nach Denizli müsst. Abends gut essen und noch eine Nacht in Pamukkale verbringen.

  3. Tag - Weiterfahrt in Richtung Süden nach Fethiye. Auf dieser Fahrt kommt ihr ungefähr 45 km südl. von Denizli in Tavas vorbei. Dort gibt es eine Teppichknüpferei, die auch Seidenteppiche verarbeitet. Eine Besichtigung ist sicher interessant. Wie die Fäden aus den Kokons zu wunderbaren Kunstwerken verarbeitet werden, muss man sich einmal anschauen. Anschauen verpflichtet ja nicht gleich, einen Teppich zu kaufen. Von Denizli nach Fethiye sind es ungefähr 230 km, man muss dann schon mit 3 Stunen Fahrt rechnen. Fethiye ist eine schöne türkische Kleinstadt, die für jeden etwas bietet. Aber - ich würde nicht in Fethiye übernachten, sondern nach Ölüdeniz weiterfahren, ca. 14 km entfernt. Ein Traum von einem Naturpark mit einem wunderschönen Strand. Hier gibt es Unterkünfte zur Genüge. Hier wird euch sicher nicht langweilig.

  4. Tag - Rückreise nach Side über Antalya. Auch diese Fahrt dauert ca. 3 Stunden. In Antalya würde ich unbedingt die Altstadt und den Hafen bewundern. Und erst spät am Abend wieder zurück nach Side fahren :)

Ich kann mir vorstellen, dass bei dieser Reise auch für die Kinder etwas dabei ist. Die Fahrten würde ich immer wieder zu einem Halt in einem türkischen Dorf oder einer türkischen Kleinstadt unterbrechen. Diese Erfahrungen zu erleben, darf man sich nicht entgehen lassen. Den Reisezeitpunkt für solch eine Tour finde ich gut. Nicht zu heiß und nicht mehr kalt. Und vorallem noch nicht überlaufen. Sodass ihr eigentlich nirgends vorbuchen müsst. Nur eins empfehle ich immer: Informiert euch vor Reiseantritt ein wenig über Geschichte und Gepflogenheiten von den Orten, die ihr besuchen wollt. Auch Autos kann mann mittlerweile vor Ort überall buchen. Viel Spaß wünscht Canan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aktienmaus
30.08.2013, 22:29

Danke, Canan, für die sehr ausführliche und praxisnahe Antwort.

0

Wenn du in Side sein wirst, kann ich dir schreiben was Ich so Ansehenswert finde, da fange ich mal mit Manavgat und dem großen Bazar an (Tag musst du bitte erfragen). Der Große Bazar, welcher auch Obst, Gemüse, Kräuter und Gewürze hat, ist bunt und sehenswert. Bei Manavgat gibt es einen kleinen Wasserfall, sehr hübsch anzusehen und erholsam.

Auf jeden Fall solltet ihr nach Alanya den Ort und vorallem die Burg mit schöner Aussicht besuchen. Dann nach Pamukkale die Kalksteinterassen besichtigen, ist ein wenig weiter. Auch Antalya könnt ihr von Side aus gut anfahren und die Altstadt besuchen, wir fanden es immer sehr sehenwert und auch den neuen Bazar solltet ihr ansehen.

Alanya und Antalya könnt ihr m.E in einer Tagestour abwickeln, ich weis aber nicht wie das mit Kindern so Klappt, das müsst Ihr selbst beurteilen. Manavgat ist vielleicht nur ein Halbtages Ausflug.

Uns hat z.B auch Myrna die Stadt von dem Bischofssitz des hl. Nikolaus gut gefallen und auf der Strecke dahin gab es noch mehr zu sehen, was wir aber organisiert mit einer Busfahrt unternommen hatten. Zu weiteren Interessanten Ausflugszielen, Ausgrabungen usw., (die Türkei ist voller Sehenswürdigkeiten, auch vieler christlicher Stätten., z.B auch das Sterbehaus der hl. Mutter Maria) hatten wir mal eine Rundreise von Istanbul bis Antalya, das war Super interessant.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aktienmaus
30.08.2013, 22:27

Vielen Dank!

0

Lb Gast der du dich wiedermal anonym gemeldet hast, ich verstehe garnicht welche Aggression und warum du dies gg  Heima und mich loswerden musst und da du offensichtlich uns beide kennst, ist es recht Feige anonym, deinen Frust an uns auszulassen. 

Schreib uns doch einfach offen und persönlich an. 

Solltest du die gleiche Person sein, die auch Moglisreisen, Themenfreund, Tintoretto, Seestern 100 und Tomatenprofi und a.m. die Laune am Forum, warum auch immer verdorben hat, und uns damit wertvoller Beiträge mit viel Kenntnis, Humor und Pep von anderen Ländern Geschichte und Kultur beraubt hat, solltest du dich schämen.  Ich weis definitiv, dass dies auch andere User beklagen. 

Hier ist ein wenig Toleranz gegenüber den Mitmenschen gefragt und wenn du das nicht kannst, dann solltest du hier inaktiv werden.

Im übrigen wirst du wohl immer wieder neue User finden, die dir nicht gefallen und du mit deinen anonymen Attacken verärgern und vertreiben willst. 

Dann kannst du wie von dir offensichtlich gewünscht das Forum hier dominieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ManiH
31.08.2013, 13:55

Vielen Dank meine Liebe, dein Zuspruch freut mich. gruss

0

Was möchtest Du wissen?