Welche Highlights hat die Region am Gardasee in Sachen Kunst und Kultur zu bieten?

4 Antworten

Kunst und Kultur wird auch am Gardasee groß geschrieben - es gibt viele saisonale Highlights - da sollte man wissen, wann du dort Urlaub machen willst, nur ein Beispiel: die Notte di Fiaba in Riva del Garda ist sehr zu empfehlen: für 4 Tage und 4 Nächte, vom 26. bis 29. August 2010, verwandelt sich Riva del Garda in eine Märchenhauptstadt. Das diesjährige Motto heißt "Hänsel und Gretel" - das wird sicher ein kulturelles Highlight im August!

Am Gardasee selbst gibt es Massen von Kunst und Kultur, z.B. die 'Fondazione Andre Heller' in Gardone oder die Gärten des Catull in Sirmione, um nur zwei zu nennen!

Und neben Verona ist Mantua und seine Umgebung (nahe zum Südzipel des Gardasees) voll von ganz besonderen Sehenswürdigkeiten! Der 'Palazzo Ducale' mit den berühmten perspektivischen Fresken von Mantegna oder das kleine aber wunderschöne 'Theatro Sociale di Mantova" wären auch hier nur zwei - abgesehen davon, daß die gesamte Altstadt wie ein einziges Freilichtmuseum ist!

Auch in der Nähe von Sirmione wäre noch Sigurta mit der herrlichen Parkanlage "Giardino Sigurta" unbedingt besuchenswert oder Valeggio sul Mincio, ein kleines, wieder restauriertes Mühlendorf am Fluß, der Mantua umfließt!

Mehr als genug zu schauen und zu entdecken für einen Urlaub!

Zur Ergänzung: Egal, was man von Gabriele D´Annunzio so hält, sehenswert ist das Vittoriale degli Italiani auf jeden Fall. Es handelt sich um die ehemalige Villa des Schriftstellers, die heute ein Museum ist. Die militärischen Ausstellungsstücke sind hier von besonderem Interesse, zeigen sie doch in eindrucksvoller Form den Größenwahn des Faschismus, allen voran der Kreuzer (!!!) Puglia, der zerlegt angeliefert wurde. Architektonisch und bzgl. der Gebäudeinhalte ist die Anlage ebenfalls sehenswert, siehe hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Vittoriale_degli_italiani

Was möchtest Du wissen?