Welche Hawaii-Inseln sollte man besuchen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hui, ja, die Inseln sind allesamt sehr unterschiedlich, deshalb haben sie ja auch traditionell entsprechende Beinamen. Ich würde Kauai (Garteninsel), Oahu (Versammlungsplatz), Maui (Talinsel) und natürlich Hawaii (die Grosse) empfehlen. Zumindest für diese vier sollte man sich Zeit nehmen. Nach Kahoolawe und Niihau darf man eh nur auf Einladung der Besitzer, Lanai hat wohl nur Ananas zu bieten. Bleibt noch Molokai, zum Schnorcheln und wegen der Park Safaris ganz nett. So oder so sollte man schon zwei Wochen vor Ort Zeit haben, mit Flugreise via Los Angeles kommt man dann auf eine Reise von 14-18 Tagen, mit kurzem StopOver.

Schade, daß Du nicht schreibst wieviel Zeit Du hast. Die Inseln sind alle sehr sehenswert, es hängt halt ein wenig von der Zeit und den Interessen ab. Auf Oahu gibt es z.B. auch viel Kultur (Museen, Pearl Harbor, ... siehe auch hier: http://de.hawaiixl.com/Oahu/oahu.html ) zu sehen. Baden kann man auf allen Inseln. Wenn Du genug Zeit hast solltest Du mindestens Oahu, Maui und Kaui anschauen ... drei Wochen solltest Du aber mindestens haben, sonst wird's recht stressig.

Ich wuerde vorschlagen in Oahu zu landen und 2 Tage da verbringen. Den restlichen Urlaub wuerde ich auf Maui bleiben, Maui ist nach meiner Hinsicht die schoenste Insel, und da sind viele Sachen zu erleben. Man kann auch preiswert in einer Condo Wohnung wohnen.Kann Dir noch naehere Tipps geben wenn Interesse,

Was möchtest Du wissen?