Welche Häfen sollte man bei einer Elbe Flusskreuzfahrt anfahren?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Stromabwärts erstrahlen die deutschen Metropolen Dresden, Magdeburg und abschließend Hamburg. Historische Bauten und weltberühmte Sehenswürdigkeiten wie die Semperoper, die Frauenkirche in Dresden, die bizarre Berg- und Felsenwelt der Sächsischen Schweiz, unterschiedlichste Schlösser, Burgen und historische Garten- und Parkanlagen laden zu Landgängen und Sightseeing ein.

Quelle: http://www.kreuzfahrtportal.de/flusskreuzfahrten-flussreisen/deutschland/elbe-flusskreuzfahrten/

Daher würde ich auf jeden Fall dazu raten in Dresden und Hamburg einen Stopp zu machen. In Tschechien sollten Königgrätz, Pardubitz und Aussig angefahren werden, denn auch dort gibt es viele Sehenswürdigkeiten.

Hallo beschränke mich auf einige wesentliche Orte von der M ündung an. 1.Hamburg  ein Muß kein weiterer Kommentar 2.Das kleine Elbestädtchen Hitzacker nicht sehr groß,maler ische Gassen, schöne Umgebung  3.Magdeburg Die Stadt bemüht sich sehr nach Krieg und DDR wieder ein Gesicht zu bekommen ,ist noch nicht ganz gelungen ,müsste nicht sein (stamme aus der Gegend)Ausnahme eine Tour der Romanik 4.Dessau/Roßlau als Stadt auch nicht sehr attraktiv aber unbedingt ansehen Wörlitzer Gartenreich,Tour nach Leipzig 5. Wittenberg =Luther  ist eine sehr schöne Stadt mit vielen Sehenswürdigkeiten geworden ,vielleicht triffst du den König von Deutschland ?? 6.Meißen Porzellan und Wein ,schöne Innenstadt 7. Dresden Pflichtprogramm 8 Ein Halt irgendwo im wunderschönen Elbsandsteingebirge dann weiter in Tschechien Litomerice (Bier) und Prag aber das ist schon Moldau.

Viel Spaß Dietrich aus Halle/saale

Was möchtest Du wissen?