Welche Gebiete für Urlaub auf dem Hausboot sind euch bekannt und sehenswert?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Persönlich mit Boot befahren hab ich in Frankreich den Doubs, den Canal de l'Est(Vogesenkanal), die Mosel, den Canal du Rhin au Marne, die Saone und den ganzen Canal de Bourgogne, vom Auto und Velo aus kenn ich den Canal du midi.

Landschaftlich ist der Doubs einer meiner Favoriten aber für Anfänger mit dem Hausboot ist er nicht ganz einfach: wechselnde Wasserstände, relativ viel Strömung, unübersichtliche Schleuseneinfahrten. Bitte nur zu befahren wenn man schon die eine oder andere Hausbootfahrt hinter sich hat und gutes Kartenmaterial mitnehmen! Hausbootvermietung gibt es zum Bsp. in Dole.

Der Canal de Bourgogne ist meiner Erachtens nach überbewertet im Unterlauf ist es Landschaftlich oft recht eintönig und der Oberlauf ist sehr einsam dazu jedenfalls als ich unterwegs war recht viele Hotelschiffe welche in den Schleusen natürlich Priorität haben, hat mir persönlich nicht so gefallen. (Tunneldurchfahrt)

Der Vogesencanal führt durch viele Wälder genau das richtige um sich im Sommer zu entspannen und in Epinal kann man auch ein paar Tage verlieren um die Stadt zu besichtigen.

Die Saone ist spannend im Oberlauf führt sie durch teilweise wilde Landschaften wogegen sie ab Gray dann zum richtigen Fluss wird der aber gut befahrbar ist. Tunneldurchfahrt.

Die Mosel ist landschaftlich sehr schön die Grossschleusen sind etwas Gewöhnungsbedürftig aber es hat ja nicht so viele.

der Canal de Marne au Rhin führt durch schöne Natur und hat auch einige Sehenswerte Orte parat sowie Schiffshebewerk und Tunneldurchfahrten und eine 15m Schleuse sicherlich ein Erlebnis!

Der Canal du midi ist von der Infastruktur in der Umgebung sicher der Touristischte Kanal was sich aber auch auf die Menge der Hausbootfahrer auswirkt es sind derer einfach zu viele! Man sollte Ihn nicht im Sommer befahren. Wenn Du weitere Fragen z Frankreich Wasserwegen hast melde dich bei mir! und schau mal unter www.vnf.fr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
narva 14.02.2011, 11:28

Informatives findest Du sicher auch bei Doris..sie mag zwar keine Bumbsbootfahrer(Charterer) aber Ihre Infos sind gut! Und wer sie mal auf dem Wasser trifft wird rasch von Ihr auf einen Kaffee an Bord eingeladen. http://www.beluga-on-tour.de/html/Wasserstrassen-Fr.html

0

Da kann ich dir Irland empfehlen. Landschaftlich sehr reizvoll, Möglichkeiten ein Hausboot zu mieten gibt es viele, auch von Deutschland aus. Und das Land bietet sich geradezu an für lange Radtouren. Auch in Sachen Infrastruktur hat sich in den letzten Jahren viel getan. Hier ist eine Seite von zahlreichen die bei Google zu finden sind: http://www.shannon-travel.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Hausbootholiday 16.02.2011, 19:15

Ich dachte Werbung ist nicht erlaubt. Hier wird eindeutig für einen Bootsvermieter geworben!

0
germanos 16.02.2011, 22:49
@Hausbootholiday

manche nennen in 100 Antworten 100 verschiedene URL's - andere nennen in 100 Antworten immer wieder die gleichen 1-5 URL's

Und der Kontext spielt auch eine Rolle. Deswegen sehe ich keinen Grund für eine Beanstandung

0
snowy 18.02.2011, 07:38
@Hausbootholiday

Dies ist keine Werbung sondern, wie ich geschrieben habe, nur eine von vielen Seiten die Hausboote vermieten.

0
Hausbootholiday 20.02.2011, 10:21
@germanos

Lieber Freund, bei gleichen Fragen gibt es eben auch die gleichen Antworten! Im Übrigen ist das hier eine Beratung und kein Forum!

0

Irland ist ein klassisches Ziel zum Hausbootfahren. Neben dem Shannon, dem Ziel Nummer eins, gibt es noch den River Erne als empfehlenswertes Revier für Hausbootfahrer. Aber auch in Italien kann man Hausboote mieten, z.B. in Grado, um in die dortige Lagune zu fahren oder im Detla am Po, um eben diesen zu erkunden. Und von Masuren in Polen habe ich auch Gutes zum Thema Hausboot gehört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von der Landschaft her sind die Masuren am schönsten, ausserdem kann man da auch schöne Radtouren unternehmen. Für Beginner ist das revier auch ideal, da es nur ein paar Hausboote gibt und viele Segelboote. Die Infrastruktur ist sehr gut, auch Restaurants und bars sind empfehlenswert. Die Kostenstruktur ist noch sehr vorteilhaft, gegenüber Irland ein Paradies. Holland viel Wind und sehr flach. Frankreich die Kanäle teilweise sehrt langweilig und anstrengend, da viele Schlesuen. Müritz kommt gleich nach den Masuren. Ein wenig mit Literatur einlesen schadet nicht:http://www.amazon.de/tag/kapit%C3%A4ns%20handbuch/products

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
germanos 16.02.2011, 22:51

hmmmmmmm

0

Was möchtest Du wissen?