Welche Fahrtzeit sollte man für Alaska-Feuerland bei eintspannter Fahrweise einplanen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

4-6 Monate dürften realistisch sein, wie ich von eigenen, ähnlich strukturierten Touren weiss.

Wenn man nur mal den Weg rechnet, kann man - bei im Mittel rund 300 km pro Tag - von einer reinen Fahrzeit von 3 Monaten ausgehen und dazu muss man für jeden Grenzübertritt in den südlichen Ländern sicherheitshalber einen Tag rechnen.

Wenn man dann noch einige Ruhe-, Wartungs- oder Reparaturtage einrechnet, dann dürften es vier Monate werden, falls ihr nach dem Motto "Der Weg ist das Ziel" unterwegs seid.

Alle Besichtigungen, Bergtouren, "Urlaubstage" am Strand u.ä. kämmen dann noch dazu.

Ich denke mal realitisch sind 3 - 6 Monate, wobei 3 Monate schon recht knapp bemessen ist. Es hängt aber wirklich davon ab, wieviel man sich unterwegs angucken möchte. Man sollte vorab eine detaillierte Planung machen mit einem ausreichenden Puffer, das man es genauer abschätzen kann. Bei dem Beispiel im Link, haben die beiden für die gesamte Tour 2,5 Jahre gebraucht, sich also ordentlich Zeit gelassen. http://www.alaska-bis-feuerland.com/

3-6 Monate sind 'realistisch', wenn man jeden Tag mindestens 300-500 km nur fährt - das schafft man 3-6 Monate schon gar nicht!, ohne Pausen oder sich irgendetwas anzuschauen! Es sollten meiner Meinung nach mindestens 9 Monate, besser ein Jahr eingeplant werden!

Allein der Zeitaufwand für einen Grenzübertritt mit eigenem Fahrzeug an den jeweiligen Grenzen in Mittel- und Südamerika erfordert alles in allem wahrscheinlich schon 2 Monate! Wenn man sich in jedem Land ein neues Fahrzeug mietet, dauert das mit allen Formalitäten wahrscheinlich genau so lange! Es sind ja immerhin etwa 26.000 km, teilweise unbefestigte Straßen - ohne irgendwelche Abschweifungen, um auch in den jeweiligen Ländern noch etwas kennen zu lernen!

Schau mal hier, die haben das mit dem Motorrad gemacht http://www.transamericana.de/ - also soooo unrealistisch ist es nicht, mal an so eine Reise zu denken :-) Und man könnte sie ja auch in Teilstrecken absolvieren!

0

Was möchtest Du wissen?