Welche Fähre nach England ist am günstigsten?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das kommt darauf an, ob du den reinen Fährpreis meinst, von wo du fährst, wohin in UK du willst usw.

So ziemlich die preiswerteste Überfahrt findest du bei DFDS Seaways UK Channel (ehm. Norfolkline), da kommt man schon für EUR30 für einen PKW inkl. Insassen One Way nach England, hin und zurück also ab ca. EUR60 - aber nur bei Vorausbuchung. Die Route ist von Dünkirchen (Dunkerque, Frankreich) nach Dover.

ABER: je nach dem, wie, was, wann, wohin usw. kann es uU sogar billiger sein, eine teurere Fähre zum nehmen, wie beispielsweise Amsterdam-Newcastle (ab ca. 250EUR) ... nämlich dann, wenn ihr ganz in den Norden Englands oder gar nach Schottland wollt. Wenn man da nämlich alle Kosten (Sprit, Übernachtungen usw.) einrechnet, kann die Übernachtfähre unterm Strich sogar günstiger sein.

Infos findest du aus dfds.de, directferries(.de), pando(.com), seafrance(.com), brittanyferries(.com) und stenaline(.de)

Das lässt sich so pauschal, wie Soedergren schon schrieb, nicht sagen. Gerade die Fähren, die längere Strecken fahren, bieten durchaus Komfort und Qualität bei Kabinen, Verpflegung, Unterhaltung usw. Kurzstreckenfähren sind da einiges schlichter.

Aber für Dich muss die Mischung passen:

  • Wo startet Ihr auf dem Kontient ?

  • Wo in UK wollt Ihr hin ? Danach richtet sich die Auswahl möglicher Trajekte in Gegenrechnung mit gefahrenen PKW-Kilometern

  • Wie oft verkehren die Fähren und wann? (manche fahren zu schwierigen Zeiten und erfordern Zwischenübernachtungen oder Nachtfahrten, verkehren nicht täglich usw.)

  • Wann wollt Ihr fahren ? (die Fährgesellschaften machen durchaus Unterschiede, wann für sie Haupt- und wann Zwischen- oder Nebensaison ist)

  • Wieviele seid Ihr ? (auch hier gibt es Unterschiede; manche Reedereien kalkulieren auf Personen&Kabinen, machen dafür das Auto billig; andere das Auto teuer und die Personen günstig)

  • Welcher Fahrzeugtyp ? (auch hier unterschiedliche Kalkulationen und Preisschwellen bei Länge und Höhe der Fahrzeuge).

Also, es hilft nix. Einfach mal durchs Netz klicken. Mit Fähre England googeln gibt jede Menge Metaseiten, sie auch Vergleich ermöglichen. Auch hier gibt es zum Thema schon manche Antwort, einfach mal die Suchfunktion oder Stöbern nutzen (rechts oben).

Welche Zahlunsmittel mit nach Kuba nehmen?

In zwei Wochen gehts nach Kuba - als Rucksacktourist.

Nun ist mir trotz zahlreicher Forenbeiträge und ähnliches ist mir noch nicht ganz klar, was man neben Bargeld am Besten mitnimmt.

Wir möchten nicht unbedingt unsere ganze Reisekasse in bar mitnehmen, wollen aber natürlich auch nicht ohne Geld dastehen.

Also deutsche Kreditkarten scheinen ja in den größeren Orten einigermaßen zu funktionieren, oder?!

Hat vielleicht auch jemand Erfahrungen mit der Postbank SparCard gemacht? Hier kann man ja normalerweise Gebührenfrei an VisaPlus Automaten Geld abheben. Laut Postbank gibts diese jedoch nicht auf Kuba. Da die Auskunft bei der Bank jedoch schonmal falsch war, die Frage ob jemand von Euch in letzter Zeit auf Kuba war und diese Karte eingesetzt hat.

Besten Dank für Tipps und Erläuterungen von Kuba Reisenden

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?