Welche Erfahrungen habt ihr mit Pfiff Reisen gemacht, ist ein Skiurlaub mit denen lustig?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das Haus in Saas-Fee kenne ich auch. Für eine Gruppenreise OK. Sauber, Essen gut. Kannst dir beim Frühstück ein Brötchen für den Tag...

Der Bus dorthin war eher eine Zumutung, weil defekt und deswegen (Überhitzung) zahlreiche Zwischenstopss. Bei der Abreise war er immer noch in dem Zustand (nennt man das evtl. Gewinnmaximierung?).

Du bist aber ein lustiger Vogel ;-)

Hier schreibst Du am 26.11 http://www.reisefrage.net/frage/skiurlaub-fuer-singles-welcher-veranstalter-bietet-solche-reisen-an#answer131492 "Da fielen mir noch frosch-reisen.de und pfiff-reisen.de ein. Ohne dass ich dir sagen könnte wie gut oder schlecht die sind."

Und jetzt haust Du den Kommentar hier raus -- lol

Normalerweise gehen wir auf so Forentrolle nicht ein -- aber ausnahmsweise wollen wir das hier mal tun:

Wir sollen also (anscheinend sogar im konkreten Zeitraum zwischen dem 26.11 (da konntest Du Pfiff ja noch nicht beurteilen) und dem 28.12) einen Bus eingesetzt haben der immer wieder anhalten musste weil er überhitzt war? Und den selben kaputten Bus sollen wir eine Woche später wieder da runter geschickt haben??? ** Mit Verlaub: das ist so abstrus das es lustig ist!**

Wir haben mit unseren Bussen so etwas noch gar nicht gehabt!!!

Ich erinnere mich dunkel, dass ein Bus eines Berliner Veranstalters vor ca. 4 Jahren so ein Problem auf der Fahrt nach Saas Grund hatte -- es würde mich aber wundern wenn das auf der Rückfahrt immer noch so gewesen sein soll.

Aber Du kannst ja den Reisetermin hier benennen -- dann können wir das sicher gerade rücken.

Wir freuen uns auf Deine Rückantwort!

0
@pfiffreisen

Lieber Pfiffreisen,

dass dir die Kritik mit dem Bus nicht gefällt, ist klar. Lass uns ohne weitere Beleidigungen deinerseits weiterdiskutieren, denn bei dem gut geführten Club in Saas-Fee habt ihr keinen Grund für einen solchen Tonfall.

Meine Reise mit einem Verein hat Bus und Club vollständig ausgelastet - in der von dir zitierten Antwort war jedoch nach Single-Reisen gefragt, mit denen ich nunmal keine Erfahrung habe - abgesehen vom Beobachten der Frösche-Konkurrenz im Sommerurlaub. Bei Single-Reisen vermute ich, dass auch das Rahmen- und Animationsprogramm mitzählen müsste. Nur das haben wir selbst gemacht ;-)

Und demnächst geht es in das von euch angebotene Haus am Kitzsteinhorn. Mein Humor wäre allererdings erschöpft, wenn der Bus ... wovon ich mal nicht ausgehe, denn die Geschichte ist wahrscheinlich damals an euch adressiert worden.

Wenn du noch weitere Details haben möchtest, bitte über den persönlichen Kanal, in dem du mit EMail-Adresse in Vorleistung gehen kannst.

Gruß

Germanos

0
@germanos

Hallo Germanos,

zuerst natürlich Danke für Dein Feedback. Ich habe das wohl etwas falsch verstanden -- es wirkte so, als ob Du mal so oder so schreibst und uns gar nicht kennst...

Gerne will ich mit Dir auch privat kommunizieren (email@pfiff-reisen.de) -- dennoch kann und will ich die Sache mit dem Bus so nicht stehen lassen, da dies ein schlechtes Licht auf Pfiff wirft -- und vor allen Dingen FALSCH ist.

Dein Hinweis mit "Reise mit dem Verein" ist genau das richtige Stichwort gewesen -- da fiel es unserem Busdisponenten direkt ein worum es ging

Hier nun die Erklärung:

Der Verein von Dir (MTV...) hat bei Pfiff-Reisen Plätze in unserem Club in Saas Fee gekauft (übrigens nicht zum ersten und auch nicht zum letzten Mal). Für die Anreise wurde vom Verein entschieden im betreffenden Jahr, anders als sonst, nicht auf die Pfiff-Busse (Lippe Bus) zurückzugreifen, da wir keine Doppelstockbusse zur Verfügung stellen können.

Der Verein wollte aber gerne einen Doppelstockbus nutzen und hat selber eine Firma aus dem Tecklenburger Land ausgesucht die den Transfer durchführen sollte (wovon unser Busdisponent übrigens nachweislich dringend abgeraten hat). Dennoch wollte der Verein unbedingt mit diesem Bus fahren. Lange Rede -- kurzer Sinn: dieser Bus war auf jeden Fall nicht so wie ihr das sonst von Pfiff gewohnt seid. ABER: das war kein Pfiff Bus, der Bus bzw. das Busunternehmen war der ausdrückliche Wunsch des Vereins -- und es hat meines Wissens nach eine Erstattung für die Busproblematik in Höhe von ca. 2.500,- Euro an den Verein gegeben -- nur um das an der Stelle noch einmal klar darzustellen.

Und zur Verdeutlichung: mir geht es nicht um Kritik -- wenn sie sachlich vorgebracht ist. Aber die Unterstellung, die Du auch genau so vorgebracht hast, dass aus Gründen der Gewinnmaximierung von uns kaputte Busse durch die Weltgeschichte geschickt werden -- so was kann ich wirklich nicht unkommentiert stehen lassen!

Ach so -- nur als Nachtrag: Euer Verein hat weiterhin unser Haus in Saas Fee gebucht -- nach der Erfahrung ist die Anreise aber wieder mit unseren Pfiff Bussen erfolgt ;-)

Die viel Freude im nächsten Skiurlaub am Kitzsteinhorn

Martin

0

Ich war schon mehrfach in Portes du Soleil in Les Crosets. Das Haus Montriond ist keine Nobelherberge aber völlig o.k., sehr gepflegt und mit gutem Essen und nettem Personal in einer 1A Lage gesegnet. Sehr zu empfehlen. Saas Fee war ich auch schon. Das Haus und die Küche sind allererste Sahne aber das Skigebiet finde ich in Les crosets schöner

Was möchtest Du wissen?