Welche Digitalkamera mit GPS ist für Reisen empfehlenswert?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich habe mir die Sony A55 geholt. Bis Ende letzten Jahres habe ich immer noch analog fotografiert, weil mir keine DSLR gut genug war. Einer von vielen Gründen warum genau diese Kamera meine erste Digitakamera wurde ist das eingebaute GPS. Leider ist es aber grottenschlecht. Siehe

http://www.sonyuserforum.de/forum/showthread.php?t=98038

wenn Dich Details interessieren.

Also wenn Dir das eingebaute GPS wirklich wichtig ist dann solltest Du Dich noch genauer umhören, nicht nur hier. Ich kenne zwar keine andere Kamera mit eingebautem GPS aus eigener Erfahrung, aber nach allem was ich darüber gelesen habe glaube ich die GPS in den meisten Kameras die überhaupt eins haben dürften ziemlich schlecht sein, jedenfalls weit weg von dem was dedizierte GPS in Auto- oder Outdoor-Navis leisten. Pete24 schreibt ja auch etwas in der Art.

Um noch ein Missverständnis auszuräumen: GPS sind reine Empfänger, keine Sender. Die Sender befinden sich in den GPS Satelliten. Das GPS empfängt nur deren Signale und kann daraus seine eigene Position auf der Erde errechnen.

Ansonsten ist die A55 aber eine tolle Kamera, die für eine Spiegelreflex sehr kompakt ist. Richtig klein wie eine Kompaktkamera ist sie aber natürlich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, die Angabe "kleine Digitalkamera" ist sicher nur relativ gemeint. Ich habe die Panasonic Lumix TZ10. Optimale Bilder und Bedienung. Das GPS ist etwas langsam aber noch akzeptabel.

Gruß Pete

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?