Welche deutsche Stadt lohnt sich mit Kindern zu besuchen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Was soll ich als Dresdner anderes vorschlagen als Dresden, alle kommen auf Ihre Kosten... Mama, Papa und Kids - Verkehrsmuseum, Zoo, Parkeisenbahn (im Sommer) für die Kids, Schloß, Gemäldegalerie, Frauenkirche und Zwinger für die Eltern, eine Fahrt mit der ältesten Raddampferflotte der Welt als abschließendes Highlight für alle - es würde zu lange dauern alles aufzuzählen - Vielleicht mal auf meinem Blog (http://dapemasblog.blogspot.com/) vorbeischauen, wenn Ihr Euch für Dresden interessiert...

Bilduntertitel eingeben... - (Deutschland, Städtereise, Kinder)

Berlin ist familienfreundlich! Grüne Straßen und Parks, Bäder und Seen, fantasievolle Spielplätze, Familienpass und Ferienpass, Kinderkino, Kindertheater, Kindermuseum, Zoo und Tierpark usw. ... unmöglich alles aufzuzählen. :)

Ich finde Ludwigsburg sehr geeignet für einen Familienausflug. Dort gibt es neben der schönen Innenstadt und den Schlössern auch einen Märchen- und einen Wildpark, wo man Hirsche und Rehe füttern kann. Dort kommen Kinder absolut auf ihre Kosten. Und Stuttgart ist nur wenige Minuten von Ludwigsburg entfernt, wo es den Zoo und botanischen Garten "Wilhelma" gibt - meiner Meinung nach der schönste Zoo Deutschlands!

Ich denke, das wäre Wolfsburg genau das richtige: die Autostadt ist der Wahnsinn - nicht nur für Kinder -, das neue Phaeno Science Center oder Museum ebenfalls. Dort ist immer viel los und ich kann mir nicht vorstellen, dass bei kindern Langeweile aufkommen kann. Und außerdem besitzt Wolfsburg ein wirklich außergweöhlich schönes Schwimmbad, das Badeland.

Ich würde für Aachen sprechen...mal was Abwechslung! AM Dreiländereck kann man zwischen Deutschland, Belgien und den Niederlanden hin und her springen...dort gibt es auch ein großes Labyrinth und andere Attraktionen. Desweiteren sind in der Innenstadt viele Verkehrsberuhigte Zonen... Mit der Bahn bin ich schon oft die Strecke Aachen-München gefahren, sehr angenehm! Am besten mal Reisemöglichkeiten über www.verkehrsmittelvergleich.de vergleichen...

Nürnberg, oder wart Ihr dort etwa schon? Ihr habt eine wunderschöne, gemütliche Innenstadt, könnt zusammen im ehemaligen "Pferdestall" der Burg übernachten (= Jugendherberge, für Familien wirklich sehr zu empfehlen!). Die Burg lässt es zu, dass Ihr direkt in eine mittelalterliche Zeit eintaucht. Unterhalb der Burganlage gibt´s das Dürerhaus - auch Kinder sind schon für seine Art der Malerei zu begeistern.

Ja - und nicht zu vergessen (aber vielleicht interessanter für Papa und Mama) das berühmte Spielzeugmuseum.

Wenn´s nicht ganz so ´altertümlich´ sein soll, dann gib´s dort z.B. auch das Eisenbahnmuseum.

Wie ist es denn mit der ältesten Stadt: Trier? Da gibt es viel für die kleinen zu bestaunen! Ausgrabungen oder eine Fahrt mit der "Eisenbahn" durch die Innenstadt.

Oder doch Schifferlfahren in Hamburg? Irgendwo gibts auch so ein Piratenhotel für Kinder, weiß aber nicht genau, wo. Es war keine größere Stadt...

Was möchtest Du wissen?