Welche der Pinakotheken in München sollte man sehen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also wenn du sagst, dass du dich für alle Epochen interessierst, würde ich dir empfehlen, dich von hinten nach vorne durch zu arbeiten.

Das heißt, du fängst am besten mit der Alten an! Es ist immer gut, erst die Klassiker zu kennen, bevor man das Neue sieht. Man versteht die Zusammenhänge auch viel besser.

Ist aber nur meine Meinung :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde - aber das ist wirklich subjektiv - auf jeden Fall die Alte empfehlen... und zwar wärmstens... gerade, nachdem bis Mitte Jänner noch die Perugino-Ausstellung läuft

http://www.pinakothek.de/node/20407

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
tintoretto 16.11.2011, 18:14

falls dich dies interessiert, würde ich dir in diesem Zusammenhang empfehlen, von

Giorgio Vasari "Das Leben des Perugino und des Pinturicchio" aus der Edition Wagenbach zu besorgen.

http://www.wagenbach.de/buecher/edition-giorgio-vasari/titel/790--das-leben-des-perugino-und-des-pinturicchio.html

und bezüglich der italienischen und venezianischen Sammlung in der Pinakothek möchte ich dir dann den Kauf des Kataloges "Italienische Malerei - Alte Pinakothek" (Hatje Cantz) ans Herz legen, obwohl natürlich alle fünf Kataloge wunderschön sind!

0
tintoretto 16.11.2011, 18:20
@tintoretto

selbstverständlich ist die Neue auch interessant... Bis Februar die bekannte Siegbert-Sammlung....

NEAPEL UND DER SÜDEN. FOTOGRAFIEN 1846-1900

nun - entscheiden musst du.... ;-))

http://www.pinakothek.de/neue-pinakothek

Viel Vergnügen....

Übrigens... in der alten Pinakothek kannst du auch einen Tintoretto sehen....

LG

0

ich finde die alte Pinakothek am besten! Die neue ist ok aber die moderne ist mir einfach zu abstrakt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?