Welche Burgen und Schlösser sollte man in Nordrhein-Westfalen besuchen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

NRW ist ziemlich gross. Im Sauerland gibt es die schönen Burgen Bielstein, Altena und Schnellenberg in Attendorn. Alle sind nicht so weit auseinander und daher mit dem Fahrrad gut zu erreichen. Es ist in dieser Gegend allerdings ziemlich bergig. Das gleiche gilt für die Eifel. Hier sind besonders schön das zauberhafte Monschau mit seiner wunderschönen Altstadt und seiner großen Burg, sowie Heimbach mit seiner Burg Hengebach sehr schön im Tal der Rur gelegen. Oberhalb von Heimbach ist der malerische Rursee im Naturpark Nordeifel . Im malerischen Münsterland rund um Münster ist es weitaus flacher und Du fällst nahezu über die vielen Schlösser, die sich hier befinden. Das gleich gilt für die Region am Niederrhein rund um Kleve.

In der Nähe von Wuppertal gibt es das Schloss Burg. Das ist ganz interessant zum Besichtigen. Hier hast du den link: http://www.schlossburg.de/de/

Im Teutoburger Wald gibt's auch so einige Burgen und Schlösser, in Bielefeld z.B. die Sparrenburg. Hier ist eine Übersicht: http://www.teutoburgerwald.de/urlaub/ausflug/ausflugsziele/schloesser-burgen/schloesser-und-burgen.php?navanchor=2010087

Was möchtest Du wissen?