Welche Bedeutung hat Deutschland als Urlaubsland für euch?

Das Ergebnis basiert auf 14 Abstimmungen

Es gibt auch Nachbarländer, so kategorisch kann man nicht entscheiden. 35%
Nur im Nahbereich, also am Wochenende. 21%
Hin und wieder, ich mache auch Fernreisen. 21%
Ich meide Fernreisen grundsätzlich, Deutschland ist meine Wahl. 14%
Ich bevorzuge Deutschland, Fernreisen mache ich kaum. 7%
Ich kenne Deutschland als Reiseland nicht, will es aber auch nicht kennenlernen. 0%
Uninteressant, Deutschland kenne ich! 0%

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Es gibt auch Nachbarländer, so kategorisch kann man nicht entscheiden.

Ich weiss, dass viele jetzt den Kopf schütteln.

Mir tut es immer sehr leid, wenn ich die vielen Missstände in vorallem nichteuropäischen Ländern sehe. Das fängt in der Türkei und in Ägypten bei dem ganzen Müll außerhalb der Touristenzentren an, geht weiter zu politischen Ungereimt- und Ungerechtigkeiten in dubiosen Regimen und hört bei den menschlichen Schicksalen in Afrika, Asien oder wo auch immer auf. Oft bekomme ich dann ein schlechtes Gewissen und werde mir bewusst, wie gut es doch wir unzufriedenen Deutschen haben.

Auf der anderen Seite steht natürlich auch der Umweltaspekt. Da jammern alle, weil Benzin zu teuer, Fluggebühren steigen oder die Umwelt geschädigt wird, aber trotzdem fahren wir -auch ich - munter in den Urlaub in die DomRep (um eine Woche am Strand zu liegen) oder machen eine Kreuzfahrt. Eigentlich widersprechen wir uns doch da alle selbst.

Schön ist doch auch immer, wie wir über Ausländer (Italiener, Türken, ...) in Deutschland schimpfen, aber trotzdem dann gern an die Adria oder Türkische Riviera pilgern und uns besonders freuen, wenn wir auch was von den Einheimischen erleben können. Dazu müssten wir ja nicht ins Flugzeug steigen oder über den Brenner fahren.

Naja, so sind wir Deutschen gern ;) recht widersprüchlich.

Natürlich habe ich das alles sehr zugespitzt formuliert. Bitte steinigt mich jetzt nicht zu sehr.

Ich versuche immer einmal im Jahr Deutschland neu zu entdecken und einmal das Ausland zwei Wochen zu besuchen. Von jedem ein bisschen was.

Hallo,

die Auswahl war schwierig, allerbesten Dank für die Fülle der tollen Antworten!

LG

0
Ich meide Fernreisen grundsätzlich, Deutschland ist meine Wahl.

Tolle Frage, DH! Obwohl sie nicht ganz leicht zu beantworten ist ;) Wir leisten uns keine Fernreisen, weil wir immer gerne mit der Familie unterwegs sind und mir die vielen langen Flüge zu teuer sind. Wir machen gerne in Deutschland Urlaub, weil wir viele Freunde im ganzen Land verteilt haben und sie gerne besuchen. Natürlich reisen wir trotzdem gerne mal ins benachbarte Ausland, also ohne mindestens einen Italienbesuch im Jahr würde mir etwas fehlen ;)

Hin und wieder, ich mache auch Fernreisen.

Ach ja....... Deutschland hat wirklich viele schöne Ecken, gerade im Süden (Bayern!) oder im Norden (am Meer) aber ich möchte mich nicht einschränken und die ganze Welt bereisen, wenigstens solange ich noch jung bin. Ich bin für alles offen, auch für Fernreisen!