Welche Badeorte in England sind besonders sehenswert?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wir waren während einer Südengland -Rundreise in 3 bekannten Seebädern:

Zuerst in Wymouth

Der Badeort hat einen schönen,breiten Strand, an dessen Uferstaße der "Kleine BigBen", eine markante Uhr , das Wahrzeichen ist. Hotels ,Pensionen, Restaurants, Spielhallen u.ä reihen sich dort aneinander - alles ein wenig verstaubt und antiquiert wirkend.....

Dieser, unser Eindruck mag aber dadurch entstanden sein,dass es Anfang Mai war und noch kein Badebetrieb herrschte- im Sommer soll's dort ziemlich voll sein.

Weiter ging's nach Lyme Regis - nettes Städtchen- imposant die mächtige Hafenmauer- hier spielen Episoden in Jane Austens Romanen. Auch dieser Ort soll als Urlaubsziel bei Engländern beliebt sein.

Am allerschönsten aber war Torquay!

Dort verbrachten wir ein paar wunderbar heitere, sonnige Mai-Stunden in mediterran anmutendem Klima und ebensolcher Landschaft: Schöne Sandstrände , aber auch atmberaubend hohe Klippen- Terrassengärten und helle, südländisch wirkende Häuser an steilen Hängen gebaut ....Torquay wird auch "The English Montpellier" oder "Das Englische Neapel" genannt.

Das Klima ist mild, weil der Wind nie aus Nord oder West weht und es recht trocken und ganz selten neblig ist. Seit dem 19.Jahrhundert schon ist die Stadt deshalb ein populärer Erholungsort .

In Torquay könnte ich mir einen Badeurlaub vorstellen.......

Also Torquay würde ich auch sofort empfehlen!!! Der Ort ist absolut eine Reise wert. Typischer kann sich England kaum präsentieren.
Agatha Christie kommt aus Torquay, Fawlty Towers wurde hier gedreht genauso wie einige Rosamunde-Pilcher-Filme. Damit kennen viele Torquay schon, ohne es vielleicht zu wissen.

Naja, die anderen Klassiker sind, wie schon erwähnt, Brighton oder Weymouth.

Hallo,

ist schon etwas her, dass ich dort war, aber Brighton ist natürlich die Nr. 1 unter den Seebädern. Die West Pier ist ja leider abgebrannt, aber die verbliebene Brighton Pier ist auch schön. Eine andere Hauptsehenswürdigkeit ist der Royal Pavillion, ich weiss bis heute nicht, wie ich den finden soll- sehenswert auf jeden Fall.

Bournemouth wäre noch eine Alternative, kann aber mit Brighton nicht ganz mithalten.

LG

Oh ja, in Brighton war ich 2002 zur "Big Beach Boutique II". Das war eine von Fatboy Slim veranstaltete kostenlose Party. Ca. 1/4 Mio. Menschen waren dort. Meine Güte, da war ich 26 Jahre... Wie die Zeit vergeht... :-) Und ich habe dort in der Nähe gezeltet. Mit einem Zelt ohne Vorhängeschloss. :-D

0

Was möchtest Du wissen?