Welche australische Stadt ist die schönst um auch länger da zu bleiben?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

So wirklich einfach ist deine Frage leider nicht zu beantworten...

Sydney hat natürlich wahnsinnig viel zu bieten, nicht nur touristisch, sondern auch kulturell. Dort lässt es sich bestimmt ein Jahr gut leben, wenn nicht sogar länger. Solange war ich leider nicht dort, aber die Zeit, die ich in der Stadt verbracht habe, hat mir genügt, um sie wirklich lieben zu lernen.

Dann war ich auch sehr angetan von Perth und Umgebung. Perth ist ja nur 1/4 so groß wie Sydney, was man der Stadt auch anmerkt, aber auch hier gibts in und um die Stadt viel zu erkunden. Die Lebensqualität ist dort auch sehr gut, mir hats an nichts gefehlt und ich würde jederzeit nochmal eine Weile dorthin zurück.

Adelaide im Süden war auch schön - was mir am allerbesten gefallen hat, war, dass man in jede Richtung laufen konnte und in einem Park rauskam. Adelaide ist sehr grün, nah am Meer und man kann auch von dort viele tolle Ausflüge unternehmen.

Ich könnte noch ein bisschen weitermachen, weil es auch viele kleinere schöne Städte gibt, aber irgendwann sprengt es einfach den Rahmen. Eine Stadt kann ich dir aber auf keinen Fall empfehlen: Alice Springs...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für 1 Jahr fände ich auch Adelaide sehr schön - übersichtlich, Meer und Berge und 1000 andere Ausflugsmöglichkeiten in der Nähe (selbst Alice Springs und das Outback sind gut zu erreichen :-) - sollte man schon mal gesehen haben), sehr grün und super-freundliche Bevölkerung und auch deutlich preiswerter in den Lebenshaltungskosten als die Ostküste oder auch Melbourne. Und nach Sydney und Melbourne gibt es gute und (manchmal sehr) günstige Flugverbindungen!

Perth wäre eigentlich mein Favorit - aber da ist man halt schon weit weg von allen anderen großen Städten in AU (aber dafür näher an Bali bzw. Singapur :-))!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?