Welche Ausflüge ins Umland des Gardasees lohnen sich?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn das Wetter mal nicht so toll ist, könnte ich einen Ausflug nach Rovereto ins Museum empfehlen. Dort gibt es das MART - das Museum für moderne und zeitgenössische Kunst am Gardasee. "Das Mart in Rovereto wurde vom Stararchitekten Mario Botta entworfen. Auf 6.000 qm versammelt es moderne und zeitgenössische Kunst der Extraklasse. Der Schwerpunkt der Sammlung (über 30.000 Gemälde, Zeichnungen und Skulpturen) liegt zwar auf der italienischen Kunst seit dem 20. Jahrhundert, doch der aus Ankäufen, privaten Schenkungen und Nachlässen zusammengetragene Bestand bietet auch einen erstklassigen Blick auf die internationale Moderne" Hier kannst du mal einen Blick darauf werfen: www.mart.trento.it

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von heima
21.05.2011, 11:37

Stimmt! Rovereto und die dortigen Museen: 1. Klasse. MfG

0

Da du von heima schon Tipps für sehr schöne Seen bekommen hast, würde ich dir einen Ausflug nach Verona empfehlen - der lohnt sich auf jeden Fall: "Verona ist nicht nur die Stadt der berühmtesten Opernfestspiele und des berühmtesten Liebespaares (Romeo und Giulia) der Welt, Verona ist eine der schönsten Städte Italiens mit vielen anderen kulturellen Events, mit einer ausgezeichneten Küche, gepflegten Weinen, erlesener Handwerkskunst (z. B. Möbel) und sprichwörtlich herzlicher Gastfreundschaft."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von heima
21.05.2011, 11:35

Stimmt! Im Juli Verdi-Opern mitnehmen. Das ist (nicht nur) für Einsteiger ein einmaliges Erlebnis. Sehr gut essen in Verona ist allerdings ein Problem! MfG

0

Mit dem Auto ist es nicht allzu weit, auch den südlicheren Teil des Sees oder den angrenzenden Süden in Augenschein zu nehmen (je nachdem, wann Ihr dort ein werdet!)!

Das gäbe es z.B. den herrlichen Thermalpark "Villa dei Cedri" in traumhafter Umgebung, nicht weit von Lazise.

Oder den wundervollen "Parco Giardino Sigurtá" in Vallegio sul Mincio, etwa 10 km südlich von Peschiera. Von dort ist es nur ein Katzensprung nach Borghetto sul Mincio, einem hübsch restaurierten ehemaligem Mühlendorf mit einigen sehr guten Restaurants!

Und wenn es noch ein bißchen weiter sein darf - Mantova/Mantua wäre auch einen zwei- bis dreitägigen Ausflug wert!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Roetli
23.05.2011, 08:18

Hatte ich noch vergessen: In der Hauptsaison von Riva/Torbole o.ä. aus nicht am See entlang, sondern bei Affi auf die Superstrada Richtung Peschiera fahren!

0

Ja, Idrosee, Iseosee und im Brentagebiet Molvenosee, wer's ruhig mag. Wer's turbulent mag: Kalterersee . MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?