Welche anderen großen Flüsse außer dem Amazonas kann man in Brasilien befahren?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Evtl. etwas konkreter? Ich nehme nicht an, dass Du eine Überlebens-Kanutour durch den Regenwald meinst. Bootstouren sind natürlich auf allen Flüssen möglich, die irgendwie mit der Zivilisation in Verbindung stehen. Nach oben dann alles offen.

So z. B. längere Flusskreuzfahrten, die von verschiedenen Veranstaltern und z. T. in Kombination mit anderen Ländern Südamerikas angeboten werden. Hierfür bin ich kein Fachmann, weiß aber, dass es Angebote für den Rio Negro, den Paraguay und den Rio Solimoes gibt oder gab. Aber bevorzugt ist natürlich der gigantische Amozonas, in dem man unseren guten Rhein rund 100mal verstecken kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tauss
18.11.2011, 19:02

Um Missverständnisse zu vermeiden; Für viele bei uns ist das alles Amazonas. Im OBERLAUF ist es der Rio Solimoes. Und der Paraguay ist natürlich wie der Name schon sagt in Paraguay. Viele verbinden dies aber mit einer Brasilien-Tour. Hier fehlte irgendwie ein Teil in der Antwort. Sorry.

0

Hallo,

egal ob denAmanzonas (Marañon, Solimoes) Rio Negro, den Madeira, Beni, Napo Tabajos, Madre de Dios, Putumayo.... (nicht nur Brasilien) alles das sind Flüsse, auf denen kommerzielle Schifffahrt stattfindet, kein Wunder, verfügen sie doch über eine Wasserführung, die der des Niederrheins locker gleichkommt, oder diese weit übertrifft.

Was möchtest Du für eine reise machen? Es gibt auf diesen Flüssen einen Linienverkehr der typischen, mehrstöckigen Flussboote, man kann Kabinen buchen oder, was ich empfehlen würde, auf dem Deck schlafen bzw. in einer (mitgebrachten) Hängematte.

Bitte konkretisiere deine Frage, dann kann ich dir konkret weiter helfen. Bis dann! Hier schon mal ausführlicher: http://www.reisefrage.net/frage/amazonas-in-brasilien-wie-kann-man-den-strom-am-besten-erleben

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?