Weiter kommen in Schottland?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Zunächst mal: Sooo schlecht ist das mit dem Zug nicht. Zumal die meisten Strecken in den Highlands auch als Selbstzweck, einfach weils schön ist, zu befahren lohnen. Es kommt ja auch drauf an, was Ihr in Schottland sehen und unternehmen möchtet, auch Eure Aufenthaltsdauer.

Wer es etwas eilig hat, kommt um ein eigenes Auto nicht herum. Dazu sind Bahn- und auch das Busnetz zu dünn und zu selten befahren - manchmal ist es der Rücksitz des Van vom Postboten, der gegen Geld Mitnahme anbietet (und dann jeden Bauernhof ansteuert .... schnell ist anders). Dem steht die Hilfsbereitschaft der Bevölkerung entgegen, die, wenn immer möglich, Anhalter mitnehmen. Das wäre durchaus eine Variante, die aber auch den Nachteil hat, dass zwar jedes dritte Auto hält, bis dahin aber auch schon zwei Stunden durch sein können...

danke für die schnelle Antwort! also ich schätze so auf 2-3 Wochen würden wir in Schottland bleiben. Wir wollen wenn eher in die Pampa... da wo eben keine Züge hinfahren... 

0
@MaryStuart01

Selbst dann, die West Highland Line fährt durchs Rannoch Moor, mehr Pampa geht fast nicht. Bahnhof Corrour kommt man nur mit 15 km Fussmarsch hin, öffentliche Strasse gibts da nicht (aber täglichen umsteigefreien Nachtzug nach London, als Bedarfshalt). Aber Richtung Nordwestküste,  Ullapool,  Lochinver, Assynt usw., da wirds in der Tat dünne.  Auf die Inseln fahren naturgemäß keine Züge, nur Fähren.  

Also ok, Pampa. Viel verschiedene Pampa oder zu Fuss richtig in Pampa? Allerdings,  da beisst die Maus keinen Faden ab, alles, was nicht eigenes Auto heisst, kostet Zeit. Viel Zeit. Per Anhalter geht, ist auch sicher. Nutzt aber auch nix, wenn mehr Regenschauer als Autos vorbeikommen.

3
@AnhaltER1960

ok danke... also bleibt uns wohl oder übel nichts anders über, dass wir wenn per Anhalter oder so fahren müssen, wenn wir wirklich in die Pampa wollen.. aber gut, ist ein Abenteuer :D

1

Ohne Mietauto wird es schwer. Gerade wenn ihr in die Pampa wollt, denn zum Beispiel auf der Isle of Skye geht der Bus gefühlte zwei Mal am Tag. 

Das mit dem Alter bei den Mietautos stimmt leider. Wobei man mit 21 meist noch einen Aufschlag zahlen muss. Meine Schwester war in Schottland per Bus und Autostopp unterwegs. Auch das geht, ist aber nicht zuverlässig. Mehr Tipps zum Mietauto findet ihr bei mir im Blog: http://britlog.at/wordpress/zehn-grunde-warum-du-auserhalb-londons-ein-mietauto-brauchst/

ok super. kann deine Schwester das mit dem Bus und Autostopp empfehlen oder eher nicht?

Nur leider weiß ich sonst keine richtige Alternative.. :)

0
@MaryStuart01

Natürlich kommt man voran. Man muss die Reise nur besser planen und sich auf unvorhergesehenes gefasst machen. 

0

Was möchtest Du wissen?