Weiss jemand, welche Stadt die Welthauptstadt der klassischen Musik sein könnte?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Wien ! - beispielsweise wird das Neujahrskonzert in jedem Jahr in mehr Länder weltweit live übertragen, weiteres international bekanntes Highlight = Wiener Opernball, Doch auch abseits dieser grossen Events hat die Stadt Wien viel zu bieten. Von den Sängerknaben über verschiedenste Konzertangebote bis hin zu den Wiener Festwochen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Welthauptstadt der Klassischen Musik kann es so nicht geben. Aber es gibt einige Städte,in denen es hervorragende Orchester gibt, wie z.b. die Berliner Philharmoniker, die Staatskapelle Dresden, Das Gewandhausorchester Leipzig,das WDR Rundfunkorchester in Köln, das Orchester des Bayerischen Rundfunks, nur um die guten Orchester und die dazugehörenden Städte in Deutschland zu nennen. Wenn man sich weltweit darangibt, Städte und Orchester zu nennen,würde das ein abendfüllendes Programm. Ich betone aber, daß ich hier auch nicht alle guten bzw sehr guten Orchester in Deutschland erwähnt habe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn gute Interpreten in halbvollen Sälen das Publikum zu Bravorufen bringen, dann in BERLIN. (so erlebt letzten Monat im Kammermusiksaal der Philharmonie) Und das nicht, weil die Berliner Kulturbanausen sind und die Klassik nicht mögen, sondern weil einfach täglich so eine große Auswahl geboten wird. Da muss man nicht speziell auf irgendein Festival warten. Also für den Hausgebrauch reicht es mir voll und ganz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

salzurb und wien sind ein muss aber im burgenland ist hayden wunderbar vertreten eisenstadt schloss esterhazy ist besonders dafür bekannt oder auch im südburgenland raiding bayreuth ist auch nicht zu verachten fürs burgenland gibts auskunft über konzerttermine tourismusbüro oder stiftung esterhazy gibt dabei wünderschöne freiluftveranstaltungen vieleicht ist der begriff kutrowatz ein begriff viel vergnügen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du Wagner-Fan bist, eignet sich auf jeden Fall Bayreuth. Dort kannst du zudem auch noch das schönste barocke Opernhaus der Welt ansehen, wird leider gerade renoviert. Gibt auch immer wieder tolle Veranstaltungen, die - wenn du nicht gerade zur Festspielzeit vor Ort bist - auch nicht sehr überlaufen sind. Kann ich nur empfehlen! Wie wärs denn mit einer Klassik-Rundreise? Dann könntest du von jedem ein Wenig ansehen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lindisingt
24.02.2012, 09:47

Gute Idee - danke für den Tipp!

1

Der Begriff "Klassik" umfasst in der Musik die Epoche von 1750 -1820.

Eine entscheidende Entwicklung setzte bereits in der sogenannten "Vorklassik" bis 1770 ein, als der Pomp barocker Werke durch verstehbare ,sehr gefühlvolle Kompositionen abgelöst wurde - so wurde die Grundlage

für die "Hochklassik" -die "Wiener Klassik" - gelegt, welche weitgehend unter dem Einfluss Haydns, Mozarts ,Beethovens stand. So betrachtet kann doch nur WIEN die "Welthauptstadt der klassischen Musik" sein .....

ABER !!! Der Begriff "Klassische Musik" schließt in unserem heutigen Sprachgebrauch alle Werke ein , die als "ernste "(E)Musik verstanden werden - im Gegensatz zu POP-Musik ( abgeleitet von "populäre "Musik ; es wird auch von U ( Unterhaltungs)Musik gesprochen ) Dabei gibt es auf letzterem Gebiet sehr viele "klassische" Werke ( z.B. Rockballaden , Jazz u.ä.)

Ich verstehe es so , dass der Begriff "klassisch " in der heutigen Zeit als ein Zeichen für Güte & Qualität der Musik zu sehen ist und dass er somit für verschiedene Genres ,für über Jahre andauernde Popularität guter musikalischer Werke steht ....

Darum sehe für ich mich viele Orte dieser Welt als die "Hochburgen" klassischer Musik an - in Europa, in den USA, in Asien.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für den Mozart-Fan wird es Salzburg sein, für einen Strauß-Fan Wien, für einen Händel-Fan Halle an der Saale, für einen Telemann-Fan Magdeburg, usw.

Da aber auch viele Städte mit Opern verbunden sind, kann es kaum jemand wissen, welche Stadt zur Hauptstadt der klassischen Musik erkoren werden könnte.

Viele Städte würden es bestimmt gerne sein, aber wer spricht eigentlich von Bonn und Beethoven?

Für mich gibt es keinen größeren Musiker und Komponisten der klassischen Musik.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lindisingt
24.02.2012, 09:45

Gute Antwort - danke!

0

Auch "klassische Musik" ist nicht gleich "Klassische Musik" -

Ich persönlich würde Salzburg und Wien zu den absoluten Städten/Stätten der Klassischen Musik zählen- aber:

Braucht man dafür eine "Welthauptstadt" -

Genügt es nicht, wenn jeder einzelne Liebhaber seiner "Art Klassischer Musik" seine Lieblingsstadt hat? (Z.B. ein Bruckner-Liebhaber würde sofort Linz erwähnen....ich, als Vivaldi-Fan müsste eigentlich "VENEDIG!" rufen.....)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wahrscheinlich hast du ein den echten Metropolen das größte Angebot an Veranstaltungen. Atmosphärisch ist wohl Wien weit vorne, aber das ist sehr subjektiv.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meiner Meinung nach sind es Wien und Salzburg.

Da gibt es den Musikverein, die Staatsoper, die Volksoper, das Theater an der Wien, das Raimundtheater und zig Konzerthäuser.

Außerdem bekommt ja beispielsweise auch in den Kaffeehäusern diesen Flair rund um die klassische Musik mit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wien!!!

Dort gibt's die Staatsoper, Volksoper, das Theater an der Wien, Konzerthaeuser ohne Ende mit dem unvergleichlichen Musikverein an 1. Stelle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für mich sind es Wien, Verona und Bayreuth.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?