Weihnachten in Venedig, heisst das Feiern im Nebel?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

ich würde zu einem Besuch raten. Klar kann es auch mal nebeln und das Wasser kann hoch stehen, aber dafür hast Du weitestgehend deine Ruhe vor den Kreuzfahrthunnen und ihren hässlichen Pötten und auch vor Touristenmassen anderen Ursprungs. Also eine ganz besondere Stimmung und ein wunderbares Flair. Die Preise sind ausserdem niedriger als in der Saison. Was würde also dagegen sprechen? Viel Spaß!

LG

@Seehund

Kreuzfahrthunnen

Du hast mir ein neues Wort beschert! Für das, was überwiegend in Venedig einfällt, ist der Begriff treffend. Ich leide richtig, wenn ich sehe, wie man diese fragile Stadt kaputt macht.

10

Vermutlich, aber vielleicht habt ihr ja auch Glück ;) Ich finde Städte am Meer, wenn es kalt und nass ist immer besonders traurig. Dann würde ich nicht einmal nach Venedig wollen. Falls du dann auch noch Hochwasser hast, musst du dir die Stadt aber sehr schön reden ;) Feiern die Italiener Weihnachten nicht erst am 6. Januar? Aber im Hotel werden sie schon ein bisschen festliche Stimmung machen - ihr wollt doch in ein Hotel?

Ja, ich würde dir ganz entschieden davon abraten. Außer vielleicht, du feierst in einer italienischen Familie. Aber wenn ich mir den heiligen Abend in einer Ferienwohnung vorstelle, vorher einkaufen in den recht teuren Supermärkten und der kalte feuchte Wind in den Gassen - ach nee - dann lieber erst im Frühling nach Venedig.

Was möchtest Du wissen?