Wattwandern mit Gehbehinderung. Ist das überhaupt möglich?

2 Antworten

Ich würde mich duch diese "Behinderung" auf keinen Fall einschränken lassen. Schliesslich geht es hier um Bewegung und Freiheit, die man sich nicht selbst verbauen sollte. Mann kann immer wieder kleine Pausen einlgen und ganz wichtig ist auch festes Schuhwerk. In jedem Fall würde ich mir das Wandern organisieren lassen und diese Einschränkung erwähnen. Es gibt sicherlich unterschiedlich-anspruchsvolle Routen!

Alles eine Frage des Tempos und der Entfernung würde ich sagen. Der Untergrund ist im Watt nicht eben, manchmal sackt man mehr und manchmal weniger ein. Aber ich weiß, dass es in manchen Ferienorten an der Nordsee Rollstühle zu leihen gibt, die Watt-tauglich sind. Vielleicht ist das was für ihn? Viel Spaß!

Was möchtest Du wissen?