Wasserfälle im Naturpark Ötscher-Tormäuer in Österreich?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Mounteverlast,

am besten kommst du von Wienerbruck aus zu den Ötschergräben. Der Ort ist entweder mit dem Auto oder mit der Mariazellerbahn erreichbar.

Ein Wanderweg führt von Wienerbruck vorbei an einem kleinen Kraftwerk durch die Lassinggräben. Hier findest du nach ca. 1 km Gehstrecke auch schon den Lassingfall.

Ca. 400 m nach dem Lassingfall kommst du zu einer Abzweigung, rechts geht´s zu den Tormäuer, ebenfalls ein tolles Wandergebiet durch eine Schlucht mit zerklüfteten Felswänden und Höhlen. Links kommst du in die Ötschergräben, wo der Wanderweg dann immer entlang des Ötscherbaches weitergeht.

Nch einer guten Stunde kommst du zur Raststation "Ötscherhias", wo du dich für den Weitermarsch stärken kannst. Nach weiteren ca. 800 m kommst du zur Einmündung des Mirabachs mit dem Mirafall.

Etwa 1,5 km nach dem Mirafall liegt noch der Schleierfall, da kannst du dann entweder umkehren oder zum Ötscherschutzhaus weiterwandern und am nächsten Tag zum Ötscher aufsteigen.

Der Wnderweg du rch die Ötschergräben ist nicht sehr anstrengend, es gibt keine steilen Anstiege. Nach Gewittern oder starken Regenfällen ist der Weg oft ausgewaschen, da heißt´s dann ein bisschen aufpassen.

In niederschlagsreichen Sommern sind die Wasserfälle recht beeindruckend, bei länger anhaltender Trockenheit solltest du dir allerdings nicht allzu viel davon erwarten. Aber der Weg dorthin lohnt sich allemal.

LG und viel Spaß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von moglisreisen
18.06.2012, 20:22

Gute und ausführliche Antwort - DH!

0

Was möchtest Du wissen?