Was war das Leckerste, das ihr jemals auf Reisen gegessen habt?

...komplette Frage anzeigen

21 Antworten

Es betrifft nicht direkt mich, eigentlich mehr meinen jüngeren Sohn..... aber es ist eine nette Geschichte, und noch heute - ca. 25 Jahre später - gibt es immer wieder einen Satz, wenn er auf Besuch kommt - und es gibt Lasagne:

Mami, erinnerst du dich noch?

Mein Sohn war damals 8 Jahre alt und ein absoluter "Garfield-Fan" (und ergo Lasagne-Liebhaber) - meine Tochter verbrachte einige Zeit in den Staaten - und wir besuchten sie. Mein Bekannter war Pilot bei der TWA .

Wir stiegen in München in den Flieger nach N.Y.C. und ca. 20 minuten nach dem Start kam eine Stewardess und fragte meinen Sohn, ob er Lasagne möchte..... unser Staunen war sehr gross---- die Stewardess lächelte auf meine Frage - woher sie wisse---??? - und meinte "Garfield sagte es mir..."

Mein Sohn bekam Lasagne, danach Cheese-Cake - unser Staunen wurde immer grösser--- ich stand auf und ging zur Stewardess und fragte-, was bitte, ist hier los? Sie lächelte und sagte: Ich habe versprochen, kein Wort zu verlieren -

Aber sie zeigte mir eine Notiz meines Bekannten -der diesen Flieger steuerte - darauf stand:

" Auf den Plätzen Nr..... sitzen liebe Freunde von mir: Phill mag Lasagne und Garfield - aber sag ja nichts, dass du es von mir weisst. Lee."

2 Jahre später starb Lee bei einem Flugzeugabsturz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
RomyO 17.01.2012, 16:06

... eine schöne und traurige Geschichte.

Liebe Grüße.

0
Lotusteich 17.01.2012, 17:40
@Seehund

Ach Tintoretto, du schaffst es wirklich oft, mir die Tränen in die Augen zu treiben... Ok, bei Schwangeren geht das eh recht schnell, aber deine Geschichte und die Art, wie du sie schreibst, geht wirklich nahe. LG

0
tintoretto 17.01.2012, 17:52
@Lotusteich

ach, liebe Lotusteich - das wollte ich wirklich nicht- lass dich ganz lieb aus der Ferne umarmen! - LG!

0
Seehund 17.01.2012, 19:42
@Lotusteich

@Lotusteich: Herzlichen Glückwunsch!!! :-)

@ sonnemond2: Bitte das Sternchen (also die hilfreichste Antwort) für Tintoretto!

PS: Auch vagabundierende Wahlostfriesen konnten sich ein Tränchen nicht verkneifen :-)

LG

0

Hallo,

es ist sicher schon über 20 Jahre her, dass ich als Liebhaberin von Tintenfischen aller Art, die besten meines Lebens am Banyoles See, im Katalanischen Hinterland gegessen habe. Es war die ganz einfache Version „Sepia a la Plancha“ - nur mit Zitrone und Knoblauch. Köstlich! Alle weiteren Versuche während unserer Spanienreisen oder hier in spanischen Restaurants sowie das Selbstzubereiten führten nicht zu diesem wunderbaren Geschmackserlebnis.

Weitere Höhepunkte waren – ebenfalls in Spanien (Pyrenäen/Navarra) ein perfekt medium gebratenes, riesiges Ochsenkotelett sowie in der Toskana nahe von San Gimignano ein in fantastischem Olivenöl gegartes Kaninchen.

Hmmmmmm .......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Seehund 18.01.2012, 18:00

Kaninchen ist toll, wer das gerne isst, wird auch Meerschweinchen lieben :-)

LG

0
RomyO 19.01.2012, 07:19
@Seehund

Ich denke, mit Meerschweinchen hätte ich tatsächlich wenig Probleme ;-), eher mit Katze, Hund, Ratte und lebendem Getier .... (außer Austern ;-)))

Liebe Grüße.

0

Biltong (getrocknetes und gewürztes Fleisch von Rind oder Wild, das vor allem im südlichen Afrika verbreitet ist). In Namibia habe ich mich erst nicht rangetraut, aber nach einer Woche musste ich dann dochmal probieren. Und ab da mussten wir an jedem Supermarkt anhalten um Biltong zu kaufen.

Zurück in Deutschland war ich so verzweifelt, dass ich mir einen Dörrautomaten gekauft und es selber probiert habe. Nach einigen Fehlversuchen mache ich jetzt regelmäßig mein eigenes Biltong und es schmeckt mir mindestens so gut wie das aus dem Urlaub.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es war in einem "bäuerlichen Restaurant" in der Provinz Szechuan. Buchstäblich in der Mitte von Nirgendwo - irgendwo auf dem Land. Wir haben eine eigentlich ungeplante Pause für´s Abendessen eingelegt weil unser chinesischer Reiseleiter es uns als persönlichen Tipp empfohlen hat.

Im Nu bekamen wir, ohne vorher etwas Bestimmtes bestellt gehabt zu haben (ich denke der Reiseleiter hat wohl im Verborgenen gewirkt), etwas zum Essen serviert. Ein Gang folgte dem Anderen ... und ALLES war absolut lecker. Das Oberleckerste von dem Ganzen war für mich persönlich etwas, was ich mir eigentlich (durch dumme Vorurteile bedingt) gar nicht zu essen getraue: Es gab in der Folge ein Fischgericht (ich gehöre zu der Fraktion "No-fish-please") und über diesen gebratenen Fisch, den man extra für uns aus dem Teich nebenan geholt hatte, war eine Soße gegossen - **einfach göttlich!!!! **

Sie schmeckte schön scharf, nicht zu viel aber auch nicht zu wenig, immer noch angenehm! Sie war gleichzeitig fruchtig, süßlich und seeehr aromatisch.

In dieses Sößchen hätte ich mich buchstäblich hineinlegen können! Sowas habe ich vorher nie zu essen bekommen und seither auch nicht mehr. Meine eigenen Versuche es nachzukochen sind mir nie auch nur annähernd gelungen.

Was bleibt ist die Erinnerung - und die bewahre ich mir!

Ach ja - am Schluss kam natürlich unweigerlich die Rechnung: Das was wir für die Schlemmerei mit allen Getränken zu zahlen hatten war in etwa das, was hier bei uns hier in einem "bäuerlichen Restaurant" (sprich: Dorfkneipe) ein einfaches Schnitzel, aber ohne Salat, gekostet hätte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das war kein konkretes Gericht, sondern eine ganze Küche, die mich nachhaltig begeistert hat, nämlich die Thailändische Küche! Als ich erstmals in Thailand war und dort auch zum allerersten Mal in den Genuss wirklich authentisch thailändischen Essens kam, war ich einfach nur noch hin und weg. Damals war ich für ein halbes Jahr dort und ich muss sagen, dass ich tatsächlich keinen Tag "Heimweh" hatte in kulinarischer Hinsicht, nicht mal meine Lieblingsgerichte oder mal ein gutes Stück Brot mit Käse habe ich ernsthaft vermisst, und das mag schon was heißen...;-) Seitdem behaupte ich, dass die Thailändische Küche die beste der Welt ist! Aber leider schmeckt es so richtig gut wirklich nur vor Ort in Thailand... Seufz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Seehund 17.01.2012, 19:49

Stimmt! Eine der besten!

LG

0
Klaus70374 18.01.2012, 09:17

Hast Du mal die leckeren gegrillten Feldratten oder die frittierten Insekten, die es bei vielen Foodhokern gibt, probiert? Die thailändische Küche ist gut. Aber es gibt auch einiges, was nicht unserem europäischem Geschmack entspricht.

0
Seehund 18.01.2012, 09:59
@Klaus70374

Feldratten? Klingt interessant! Insekten und ihre Larven hatte ich schon!

LG

0

Hi,

lustige Frage...

Großen Eindruck hat bei mir eine Kokosnuss-Mousse im Hotel Le Touessrok auf Mauritius gemacht. Nicht nur weil sie extrem lecker war sondern weil ich, nachdem ich dem Ober meine Freude über diesen wunderbaren Nachtisch kundgetan hatte, eine Stunde später das Rezept mit persönlicher Widmung des Küchenchefs im weißen Umschlag unter der Zimmertür durchgeschoben bekam.

Fast jede Reise hat mir wunderbare Gerichte beschert. Sie alle aufzuzählen würde den Rahmen sprengen und würde mir vielleicht auch als Angeberei interpretiert. Ganz besonders aber habe ich die Indische und die Thailändische Küche lieben gelernt. Und eine Erkenntnis ist mir wichtig: Eine Scheibe Bauernbrot mit würzigem Käse und einer guten Suppe nach einer langen Wanderung schmeckt 1000mal besser als ein 8-Gänge Menü vom 3-Michelin-Stern Koch, serviert in einem steifen Restaurant von blasierten Obern nach einem langweiligen Tag in noch langweiligerer Gesellschaft.

bye Rolf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, ob es jetzt wirklich das leckerste war, weiß ich nicht.., das leckerste Omelette in jedem Fall. Ich war in Casablanca im Hyatt, das Frühstück hätte fast genauso viel gekostet wie die Übernachtung, so entschieden wir uns, nur einen Kaffee in einer gegenüberliegenden "Kneipe" zu trinken. Dieses Etablissement war... nun ja...ich kann es kaum beschreiben, vielleicht soviel: Rach hätte keinen Rat mehr gehabt, er hätte es abreißen lassen, selbst die Mäuschen und andere possierliche Nagetierchen hatten wohl schon vor längerer Zeit die Location gewechselt. Wir ließen uns von dem Besitzer davon überzeugen, dass wir etwas frühstücken müssten. Ich bin ja nun immer etwas sehr pingelig, was Essen und Hygiene anbelangt. Kurzum, er brachte kein Brot, sondern ein Omelette und wir diskutierten kurz darüber, ob man es wirklich essen sollte. Dann stieg mir dieser Duft in die Nase, wie im Comic... so verführerisch... ich probierte ein winziges Stücken (kann ja nicht schaden), dann ein größeres Stückchen (ein kleines geht noch), dann dachte ich, wenn Salmonellen, dann hätte es sich auf jeden Fall gelohnt... Es war das beste und leckerste und köstlichste Omelette, das ich je in meinem Leben gegessen habe!!! Und falls ich je in meinem Leben nochmal nach Casablanca kommen sollte, ich würde hinfahren und wieder eines bestellen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte mal während eines Mittelmeerurlaubs (ich glaub es war St.Tropez, ist schon länger her) die besten** Spagetti Carbonara** meines Lebens :) Die sind auch das Einzige, was ich von dem Urlaub in Erinnerung behalten habe :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frisch gefangenen Fisch und Garnelen direkt am Strand von Albufeira (Süd-Portugal) ... nicht nur das Essen, sondern auch die Atmosphere waren himmlisch. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ich mache mich jetzt wahrscheinlich deswegen wieder unbeliebt, aber zu den leckersten Speisen, die ich je genießen durfte, gehört ganz klar das Meerschweinchen (cuy), dass in den Zentralanden, seiner ursprünglichen Heimat, ein hochgeschätzter Sonntagsbraten ist.

Hier: http://www.reisefrage.net/frage/hat-jemand-schonmal-meerschweinchen-gegessen hatte ich schon mal etwas dazu geschrieben.

Viele Leute hierzulande haben dafür kein Verständnis, die indianischen Völker der Zentralanden haben ihrerseits kein Verständnis dafür, das Tier im labor zu halten oder als Streicheltier anzusehen. So ist die Welt :-)

Viele andere Sachen waren sehr exotisch, aber oft mehr gewöhnungsbedürftig als schmackhaft.

Ich liebe auch gegrillte Sardinen am Mittelmeerstrand, ostfriesischen grünkohl und die Delikatesse meiner Wahlheimat: Nordseegarnelen (Porren, Granat, "Krabben") Am besten frisch vom Kutter, erfreulicherweise in Fahrradreichweite.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
tintoretto 17.01.2012, 18:59

-...und sarde in saor???

0
Seehund 17.01.2012, 19:46
@tintoretto

Hallo Tintoretto,

wenn Du mich spät am Abend so etwas fragst, dann bist Du schuld, wenn ich demnächst 150 Kilo wiege :-) Bei meiner Körpergröße möchte ich es aber bei max. 120kg lassen :-) Das wäre noch gesund, bei meinem Trainigszustand. Das Thema Sardinen, Italien und Genuss ist riesig......

Ist es ungebührlich zu erwähnen, dass ich gerade auf den Tisch gesa**ert habe :-)

LG

0
tintoretto 17.01.2012, 21:43
@Seehund

lieber Seehund - bei deinen sportlichen Ambitionen - via Faltboot den Canalezzo runter - da darf man schon ein oder zwei Sardinchen verspeisen- im Zweifelsfall musst du halt bei mir zuHause ein paar Brücken rauf und runter sausen... Ende März wäre ja wieder "Su e zo" angesagt.....

0

Es ist bei mir auch schon 20 Jahre her, bei meinem ersten Besuch in Indien habe ich ein so köstliches Mangoeis gegessen, nie habe ich ein solches wieder gefunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube für mich war das meine erste Paella in Valencia... Der gelbe Reis und die Geschmacksvielfalt haben mich damals einfach vom Hocker gehauen!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den besten Fisch meines Lebens habe ich in einer Garküche am Strand auf Phuket gegessen. Ich liebe Fisch sehr. Aber nie mehr hat ein Fisch so köstlich geschmeckt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine einfache Suppe in einem Straßenrestaurant in Vietnam - mit den frischen Kräutern ein Traum...!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
sternmops 18.01.2012, 21:02

kann ich absolut nachvollziehen.

0

Wie wäre es mit Pla-Du-Fon.

Das ist ein Cat-Fischsalat. Der Catfisch wird fritiert mit roten Zwiebeln, Chiliy und Erdnüssen garniert. Sehr scharf und sehr lecker! Das Gericht passt gut zu einem Bier.

Cat Fish Salat - (Europa, Essen, Erinnerung)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am Atlantik vor bestimmt 10 Jahren ein ganz wunderbare Fischsuppe - unvergesslich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also bei mir sind eindeutig die Baked Beans hängengeblieben :) (Auch wenn einige die vielleicht unlecker finden, ich liiiiiiiiebe sie:))

Ein Geschmack, den ich mir hin und wieder zuhause auch gönne und der mich dann wieder an England erinnert :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Seehund 18.01.2012, 12:11

...am besten mit einem full english breakfast drumherum, wobei ich die Würstchen gerne durch ein kleines Rumpsteak ersetze.

LG

0
Lillllye 18.01.2012, 18:58
@Seehund

ich liebe auch Baked Beans!! Stimmt, seit meinem ersten England-Besuch gehören die für mich zu jedem ordentlichen Brunch dazu.

0

Als wir nach 5 Monaten Weltreise wieder zu Hause waren - in Österreich - und eine Leberkässemmel schnabuliert haben ... Heimat ... ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
tintoretto 17.01.2012, 23:59

du, das verstehe ich - und erinnere mich an triste Zeiten, wenn man nach einem "Fleischkäse-Brötchen" fragen musste.....(Ich gehe heute noch - wenn ich in Salzburg bin, zum Erlach in die Sigmund-Haffner-Gasse - Leberkäse-Semmel mit Essig-Gurkerl) LG!

0
Roobert 18.01.2012, 00:06
@tintoretto

Ich habe mal in Lübeck, Nordeutschland, bei einem Fleischer ganz unschuldig bestellt: "Bitte ein Semmerl mit 20 Deka Extrawurst." Er hatte keine Ahnung, was ich wollte :-) Habe dann auf ein "Brötchen mit Schinken" umdisponiert, um des lieben Friedens willen ;-)

0

Mir fällt jetzt zwar grad nichts für mich ein. Aber mir fällt was von meinem Bruder ein, das hat er grad erst erzählt: Er hat am Hafen in Sidney megafrisches Sushi gegessen!

Sushi in Rollen frisch auf die Hand!

Davon hat er ne ganze Weile geschwärmt, das war wohl ziemlich großartig :)

Wenn ihr also in Sidney seid, dann geht zum Hafen und esst Sushi! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Elchsteak in Sahnesoße in Pärnu (Estland).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?