Was versteht man unter "Hop on Hop off" - Bustouren?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei diesen Stadtrundfahrten kannst Du ein Ticket lösen, musst aber nicht die ganze Tour in einem Stück machen. Da den ganzen Tag Busse die gleiche Strecke abfahren, wird Dir die Möglichkeit gegeben, an den einzelnen Stationen auszusteigen, um etwas anzuschauen und mit einem anderen Bus weiterzufahren.

LotharPawliczak 24.09.2010, 23:04

Diese Art von Rundfahrten werden inzwischen in sehr vielen Städten angeboten, sind aber in der Qualität recht unterschiedlich. Entweder es fahren Guides mit, die live erklären, oder es gibt die Erklärung vom Tonband und dann in den wichtigsten Sprachen wählbar. Beides hat Vor- und Nachteile: Ein Guide kann kaum in mehr als zwei Sprachen erklären, weil er sonst zu wenig ausführen könnte. Dafür ist live natürlich immer lebendiger und aktueller. Erklärungen vom Tonband laufen nicht immer völlig synchron zur Fahrtstrecke.

0

Ich wusste vorher auch noch nicht, was eine Hop on Hop off Tour ist. Mir hat es die Reisebeschreibung verraten, die ich auf einem Hamburg-Reise-Angebot gesehen habe:

„Einfaches Ein- und Aussteigen an 27 Haltestellen macht die Fahrt wegen des Prinzips Hop On Hop Off in Hamburg flexibel und jede Station kann zu Fuß erkundet werden.“
http://www.stadtrundfahrt.com/hamburg/hopon-hopoff/

Solche Touren sind nicht unbedingt für jedermann etwas, da man ja bei der Tour einen Reiseführer hat, den man dann beim Verlassen des Busses (ich geh mal davon aus) nicht mehr zur Seite hat.

ja genau, also von einem Bus runter- und auf den nächsten Bus aufspringen sozusagen!

Was möchtest Du wissen?