Was unternehmen im Ruhrgebiet in der Vorweihnachtszeit?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Direkt im Ruhrgebiet, südlich von Bochum liegt Hattingen mit seinen Fachwerkhäusern und einem sehr schönen Weihnachtsmarkt. Am alten Rathaus sind die Fenster von 1 - 24 nummeriert, und jeden Abend um 17 h wird eines davon von Frau Holle geöffnet. Nicht weit davon in östlicher Richtung liegt die Burg Blankenstein, auch besuchenswert.

Das alte Dorf in Herten-Westerholt ist auch sehr malerisch. Einen Besuch könnte man mit einer Wanderung durch den Westerholter Wald verbinden.

Die sehr sehenswerte ZOOM Erlebniswelt in Gelsenkirchen hat im Winter die Preise gesenkt, wäre also auch nach eine Option oder der Deutschlandexpress im Nordsternpark in Gelsenkirchen, wenn Ihr Euch für Eisenbahnen interessiert, kostet so 5-6 € Eintritt. Hier fahren viele Züge durch deutsche Landschaften von der Nordsee bis zu den Alpen. Es ist die drittgrößte Anlage weltweit, und irgendwie verbindet man doch Modelleisenbahnromantik auch mit Weihnachten, oder?

Mit Feuerwerken mußt Du wohl bis Silvester warten, aber Essen hat schon seit Mitte Oktober die bekannten Lichterwochen. Du hast Essen zwar ausgeschlossen, solltest Du Dir aber trotzdem anschauen, ist immer wieder schön Jedes Jahr gibt es ein anderes Motto, das diesjährige kenne ich allerdings auch noch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde den Weihnachtsmarkt in Soest empfehlen - ist eine schöne Altstadt, so dass alles liebevoller wirkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?