Was und wie lange Australien? (Von Sydney aus)

3 Antworten

Kleiner Tipp, den eine Freundin jüngst vergessen hat: Erkundigt euch nach den Jahreszeiten in Asien und Neuseeland: Die Regenzeit in Asien und der Winter in Neuseeland sind nicht so urlaubstauglich, wie man vielleicht denkt.

Ich muss auch noch meinen Senf dazugeben. Also ein paar Tage Australien sind wirklich zu schade, denn wenn ihr schonmal da seid, dann solltet ihr euch auch wirklich was vom Land anschauen. Ich würde sogar ganz ehrlich sagen, entweder ganz oder gar nicht. Seid ihr einmal da und habt nur eine Woche, dann wird es euch unendlich leid tun, weiterfliegen zu müssen und nicht noch mehr sehen zu können. Ich war insgesamt 8 Monate dort und hab auch noch lange nicht alles gesehen, da schafft ihr in einer Woche wirklich grade mal Sydney und Umgebung. Sydney ist eine tolle Stadt, keine Frage, aber ich bin trotzdem der Meinung, dass ihr es bereuen werdet nur kurz da zu sein.

Weggehen ist an der ganzen Ostküste kein Problem, in Sydney schon gleich gar nicht. Es sind so viele junge Leute unterwegs, dass ihr immer einen Pub, einen Club etc zum Weggehen finden werdet. Campingplätze sind preislich gesehen auch in etwa mit Deutschland zu vergleichen. Also rechnet euch mal aus, ob ihr mit 70 Euro in Deutschland hinkommt, dann wisst ihr auch, ob es euch in Australien langt - und denkt dran, ihr wollt ja nicht nur schlafen, essen und fahren, sondern auch mal was anschauen, was evtl. Eintritt kostet!

Was würdet ihr uns an Kosten / tag empfehlen?

  • Angenommen wir bleiben nur 3 Tage in Sydney
  • Übernachten in einem möglichst billigen Hostel
  • Verpflegung aus dem Supermarkt + evtl. 1mal Essen gehen
  • Abends in eine Bar

5 wochen hawaii und australien (eventuell neuseeland?)

ich bin ein 22-jähriger student aus wien der derzeit in chicago sein auslandssemester absolviert. am 24. mai endet mein semester und am 1. juli beginn ich ein praktikum in sydney, australien. dazwischen hab ich also gute 5 wochen zum reisen und dafür würd sich perfekt hawaii und australien anbieten.

mein plan wär also jener:

hawaii:

Oahu (3 Tage) Kauai (3 Tage) Hawaii Island (4 Tage)

--> sind 12 Tage für Hawaii eventuell zu wenig? wär es besser wenn ich vielleicht eine insel auslasse und dann jeweils 6 tage verbring?

australien:

flug nach brisbane, rauf nach cairns mit dem mietauto und dann runter nach sydney. dafür hab ich gute 3 wochen eingeplant, würd das relativ stressfrei auch in 2 wochen gehen?

mein fokus allgemein liegt auf der natur: schöne strände, inseln, schluchten, berge etc. desweiteren gerne auch lebendige spots wo sich viele reisende, jugendliche etc. herumtreiben. ich werd alleine herumreisen und bin ein relativ offener mensch, also bietet sich sowas immer an.

ansonsten würd ich neuseeland irsinnig gern einstreuen, aber ich befürcht das geht sich wohl hinten und vorne nicht aus wenn ich nicht mit großartig viel stress unterwegs sein will (was ich nicht will), oder?

wär für jede anregung und tips die die route betreffen sehr dankbar. geht jetzt mal mehr um die eckpunkte der route da ich die größeren flüge (chicago-honolulu und honolulu-sydney) mal bald buchen sollte.

danke vielmals im voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?