Was tun wenn Reiserücktritt nicht anerkannt wird?

6 Antworten

Also erstmal ergibt eine Reiserücktrittskosten keinerlei "Recht" für irgendwas oder Irgendjemand. So eine Versicherung tritt ein, wenn die Reise aus Gründen, die in den AGBs stehen, abgesagt werden muß, schafft aber keinerlei Rechtsgrundlagen!

Wo steht der §651h (höhere Gewalt)? Ist das ein § aus dem Mietvertrag? Natürlich versuchen solche Makler immer, daß sie ihre Vermittlungsgebühr behalten können!

Da das Haus erst für April angemietet wurde, weiß man ja nicht, was bis dahin noch passiert. Zumindest für Nicht-EU-Bürger hat die NL ab gestern ein Einreiseverbot erteilt. Sollte sich das vor Eurer geplanten Reise vielleicht sogar auf alle Grenzübertritte ausweiten, wäre es sowieso wieder ein anderer Fall.

Je nachdem, wie hoch der Mietbetrag ist, würde sich vielleicht eine Beratung bei einem Fachanwalt für Reiserecht lohnen (normalerweise kostet das um die 250€)

Die rechtliche Sache mit der Höheren Gewalt wurde ja schon besprochen.

Du müsstest rausbekommen, ob er Dir die Leistung überhaupt anbieten kann. Also: Darf er (nach holländischem Recht) Dir die Wohnung vermieten? Wenn nicht, dann muss er das Geld zurückbezahlen.

Problem ist natürlich, dass Du zurückgetreten bist. Ob das, da unter falschen Voraussetzungen, gültig ist, weiß ich nicht. Er hat es ja wohl auch nicht akzeptiert.

ja er sagt ich kann Umbuchen und im Dezember kommen.... an die Nordsee.....

0
@Oberdorf29

das spielt keine Rolle, wichtig ist, ob er zurzeit, wenn Du anreist, die Unterkunft zur Verfügung stellen kann. wenn z.B. die Gemeinde sagt: Nein, keine Touristen, dann kann er nicht vermieten. Keine Leistung, kein Geld. Dezember oder so muss Dich nicht interessieren. Obwohl es da an der Nordsee sehr schon sein kann.

3

Du musst die Stornierungsbedingungen der AGBs lesen.

was ist das für ein Anbieter?

 Ich bin laut §651h (höhere Gewalt) vom Mietvertrag zurückgetreten.

BGB § 651h gilt fuer Pauschalreisevertraege, nicht fuer Beherbergungs- oder Mietvertraege.

Danke für eure Antwort.

Der §651 steht im EU Reise recht.

Es ist ein Immobilienmakler, dem die Häuser gehören und vermietet. Im Mietvertrag selbst steht nur der Satz das bei Stornierung der Mietbetrag als Entschädigung einbehalten wird. Außer es findet sich jemand der das Objekt in dem gleichen Zeitraum übernimmt.

Was in anbetracht der Situation nicht wahrscheinlich ist.

Kann ich den nichts dagegen tun?

Der § 651h steht im deutschen BGB:

https://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__651h.html

Die EU kann nur Richtlinien festsetzen. Die Gesetze dazu verkünden die jeweiligen Mitgliedsländer.

Wie schon in meiner Antwort geschrieben: Es kommt auf das niederländische Mietrecht an. Möglicherweise gibt es auch da ein passendes außerordentliches Kündigungsrecht.

Lass Dich von einer Verbraucherzentrale beraten. Die haben die Möglichkeit, sich bei den niederländischen Kollegen über die Rechtslage kundig zu machen.

3

Was möchtest Du wissen?