Was tun, damit sich ein verregnetes Wochenende zu Hause wie ein Urlaubstag anfühlt?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also wenn "zuhause" bedeutet, am Wohnort bleiben müssen, aber die Wohnung verlassen können, dann würde ich auch in eine Therme oder in ein Spaßbad fahren. Vielleicht in den Zoo gehen, wenn es sowas bei Dir gibt, fast alle Zoos haben heutzutage Tropenhallen, da kann man sich an einem verregneten Tag, wenn es leer ist, schön lange aufhalten und sich dem Dschungelfeeling hingeben. Vielleicht gibt es ja einen Botanischen Garten oder zumindest ein Sealife bei Dir in der Nähe.

Wenn Du irgendwie an die Wohnung gebunden sein solltest, dann koch Dir was Exotisches. Zum Essen Duftkerze an und eine Reise-DVD angemacht. Danach vielleicht zum Regenrauschen ein Verdauungsschläfchen und dann in die Badewanne. Mit Kokosduft. Und danach einen Cuba Libre. Oder sowas in der Art. Falls Du eher der nordische Typ sein solltest: Geh Köttbullar essen im nächstgelegenen Ikea und bring Dir dann aus dem Schwedenshop eine Mandeltorte mit. Gegen Lagerkoller hilft Süßkram auch immer ganz gut.

Da fallen mir unzählige Sachen ein! Wohnst du eher in einem Dorf oder in der Stadt? Ich gehe am liebsten in die Therme, wenn es kalt und verregnet ist und wenn ich nicht raus möchte, dann schau ich mir einen tollen Film an und koche etwas leckeres.

Ich finde, Urlaubsfotos anschauen und/oder sortieren auch immer ein positives Ereignis an einem Regentag - hebt die Stimmung. Der passenden Wein dazu verstärkt die Erinnerung an schöne Urlaubszeit.

LESEN wäre sonst auch einer meiner Favoriten:-)

Ja - genau ;-)

Wellness und Ähnliches ist weder im Urlaub noch sonst wo mein Ding ...

0

Was möchtest Du wissen?