Was steckt hinter den Externsteinen am Teutoburger Wald?

1 Antwort

Die Externsteine am Teutoburger Wald sind 7 große Felsen, auf die man über Treppen auch hinaufkann. Einer Legende nach sollen die Steine den Germanen als Kultstätte gedient haben, außerdem sagen einige, dass die Steine eine intensive Erdstrahlung haben und sich positiv auf die Kreativität auswirken.

Wie auch immer, jedenfalls sind sie sehr beeindruckend und Legende hin oder her, eine gewisse mystische Stimmung strahlen sie schon aus.

Friert die Ostsee eigentlich irgendwo zu?

Friert die Ostsee eigentlich irgendwo zu? Und wo sollte man dann am besten hin?

...zur Frage

Strecken für Wasserwandern im Frühjahr in Hessen?

Ich würde gerne im Frühjahr, wenn das Wetter wieder schöner ist, gerne eine Wasserwanderung mit Kanu machen. Ich habe gehört, dass es in Hessen ein paar gute Flüsse gibt. Könnt ihr mir ein paar gute Strecken empfehlen? Auch sonst bin ich für hilfreiche infos sehr dankbar!

...zur Frage

Schwimmen mit toller Aussicht in München?

Oder anders gefragt, gibt es in München Hotels mit Schwimmbad auf dem Dach und wenn ja, können da auch nicht Gäste einen Aufenthalt buchen, also eine Art Day-Spa. Am besten Pool, Sauna Terrasse, Ausblick, aber eben als nicht Gast? Gibts das?

...zur Frage

Restaurant mit hervorragender Ente im Münchener Umland gesucht?

Auf Enten spezialiliert muss das Restaurant nicht sein, aber eben nennenswerte gute Ente für Geburtstagsausflug mit der ganzen Famlie (12 Leute). Im Münchener Umland, wo man sich auch die Füsse gut vertreten kann, bzw. sich die Knödel etwas setzen können wäre schön!

...zur Frage

Wo gibt es in Deutschland die längste Outdoor Inliner Strecke?

Freunde von mir wollen nächstes Jahr mal einen Ausflug zu einer richtig langen großen Rollerbladertour starten. Wo in Deutschland findet man die längste, schön ausgebauteste Strecke dafür?

...zur Frage

Kann man ohne Reisepass reisen?

Hallo, ich habe folgendes Problem:

da ich bisher noch immer (will mich sehr bald einbürgern lassen) türkische Staatsbürgerin bin mit einer unbefristeten Aufenthaltserlaubnis, benötige ich für meine geplante Reise nach England im September ein Visum.

Das Ganze habe ich auch beantragt und war dann heute im britischen Konsulat in Berlin, um dort alles für den Visaantrag abzugeben mit Fingerabdrücken und Co.

Auf der Internetseite hieß, dass sie dort nur Kopien des Reisepasses benötigen würden, das Ding ist aber nun, dass die Dame meinen Reisepass behalten hat und mir erklärt hat, dass sie nun nicht mehr berechtigt sei mir den Reisepass zurückzugeben, bis der Antrag bearbeitet ist (ca 14 Tage soll das dauern).

Das nun schon am Anfang genannte Problem ist nun, dass ab Freitag noch zusätzlich eine Busreise mit einer Freundin nach Spanien geplant ist...ich nehme an, dass ich nur mit dem Aufenthaltstitel nicht einreisen kann? Alles, was ich sonst noch hab, sind Fotos des Reisepasses...ich ärgere mich echt, dass das so gelaufen ist, aber ich war der Annahme, ich würde meinen Reisepass wieder mitbekommen...

Habt ihr eine Idee oder einen Rat was ich da jetzt noch tun kann?

Weiß jemand was davon, ob es einen vorläufigen türkischen Pass gibt oder was ich sonst tun kann? Bei meiner Recherche bin ich da bisher auf noch keine Lösung gestoßen...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?