Was sollte man zwischen Santiago Arica gesehen haben?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

auf jeden Fall Valparaiso und etwas südlich von Santiago auch Sewell, beide Orte sind Weltkulturerbe.

Copiapó hat eine sehr schöne Atmosphäre, wenn man vorbei kommt, sollte man sich für einen kurzen Stopp die Plaza gönnen. Chañaral hat eine durchaus sehenswerte Kirche. Wo es gerade um die Atacama geht, sollte man sich auf jeden Fall den Riesen der Atacama (Gigante de Atacama) ansehen eine riesige Geoglyphe.

Nach San Pedro de Atacama würde ich auch fahren, schon wegen des Museum, der Kirche und des Salzsees sowie weiterer Sehenswürdigkeiten in der Umgebung.

In der Atacama ist auch die Mine von Humberstone/Santa Laura einen Besuch wert, auch sie Weltkulturerbe. Nicht jedermanns Sache, aber die Kupfermine von Chuquicamata (bei Calama) hat mich sehr beeindruckt.

Bliebe noch Iquique, schön gelegen, mit teilweise historischer Bebauung und einer riesigen Düne- da würde ich am Hafen lecker essen gehen und mich von den Mähnenrobben zu meinen Füßen nicht irritieren lassen :-) Die Tiere der chilenischen Küste wären noch ein eigenes Thema. Den Nationalpark Lauca im äussersten Norden würde ich mir auch noch ansehen, näher kommt man wilden Vicuñas wohl nie.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich schließe mich den Empfehlungen von Seehund an, würde aber noch ein paar Orte hinzufügen. Valparaíso ist definitiv ein Muss, aber auch die Küste hoch nördlich von Valparaíso gibt es ein paar sehr nette Orte (Viña del Mar, Reñaca, Concón, Zapallar).

Weiter im Norden ist dann La Serena, und auch wenn mich die Stadt nicht soooo sehr beeindruckt hat, ist sie doch Ausgangspunkt für das Valle del Elqui, einem traumhaft schönen Tal, wo die Sterne so klar zu sehen sind, dass man meint, die anfassen zu können. Es gibt auch einige Sternwarten dort.

Etwas weiter nördlich ist Punta de Chorros, was mir bislang entgangen ist, wovon ich aber viel Gutes gehört habe. Seehunde, Pinguine und vieles mehr sind dort zu besichtigen (wenn es auch nicht ganz einfach ist, dort hinzukommen).

Gute Reise!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Seehund 06.11.2011, 21:07

Mähnenrobben, keine Seehunde, als solcher ist man dort einsam :-)

LG

0

Was möchtest Du wissen?