Was sollte man sich in Schottland auf keinen Fall entgehen lassen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich finde, keiner sollte Schottland verlassen dürfen, ohne Glen Coe gesehen zu haben (das Tal, nicht das Dorf). Mit Abstand einer meiner Lieblingsecken - ähnlich wie Glenshee. Such Dir auf jeden Fall mal einen Pub mit live Folkmusik, z.B. jeden Donnerstag in der Bar des Cairngorm Hotel in Aviemore. Wenn ihr sogar ein Ceilidh mitmachen könnt ist das sogar noch besser: diese traditionelle Tanzveranstaltung ist noch heute Teil von jeder Art Feierlichkeit und macht einen Heidenspaß! Ein sehr schöner kleiner Ort im Norden mit tollem Sandstrand ist Dornoch, wenn ihr Strände mögt, sind auch Oldshoremore und Findhorn super. Grundsätzlich: Fragt die Ortsansässigen im B&B, im Shop oder Pub. Die kennen die schönsten Ecken der Gegend!

Bissl unsortiert, was mir grad so einfällt.

  • Tunnocks Tea Cakes. In jedem Lebensmittelladen.

  • Applecross über den Bealach na Ba-Pass, nur für Schwindelfreie und nichts für Wohnmobile. Beeindruckend enge Pass-strasse, die sich von Meeresniveau auf rund 600 m Seehöhe windet und spektakuläre Ausblicke bietet.

  • Shopping Mall@East Kilbride

  • Boot fahren auf Loch Etive (im Sommer). Grandiose Highland-Landschaft.

  • Inverie auf dem Knoydart. Zwar auf dem Festland gelegen, aber nur per Boot (von Mallaig aus erreichbar. Einsamkeit, Natur und Ruhe pur. 150 Einwohner, kleiner Pub. Und kleines Hotel. Solltest Du dies in einer Flughafenlounge oder U-Bahn lesen, greif zum nächsten Telefon und buche unter +44-(0)1687-462267.

  • Valvona&Crolla in Edinburgh, oberer Leith Walk (postalisch heisst das Elm Row). Babylonisches Sprachengewirr vor und alle Delikatessen Italiens hinterm Tresen. Alle Expats in Edinburgh kaufen da ein, mittlerweile auch die Königin ihren Käse, wenn sie in der Stadt weilt.

  • West Highland Line, Bahnstrecke Glasgow nach Fort William: Auto mal stehen lassen und mit dem Zug durch völlig einsame Gegenden fahren, die nicht mal durch die Strasse erschlossen sind, wie z.B. Corrour Station (aber durchgehende Schlafwagenverbindung nach London haben).

  • Pineapple House bei Airth/Kincardine Bridge. Landhaus mit Kuppeldach in Form einer Ananas. GuggstDuHier: http://www.undiscoveredscotland.co.uk/airth/thepineapple/index.html

  • Suilven, das ist der Berg Schottlands. Nicht mal sonderlich hoch, aber eine unglaubliche Silhouette.

  • Irn Bru Limonade undefinierbarer Zusammensetzung und kaum beschreibbarer Farbe. Garantiert ungesund.

  • Mit dem Boot von Elgol nach Loch Coruisk. Seehunde unterwegs und eine unwirkliche Felslandschaft unterhalb der Cuillins.

Bei der Isle of Skye kann ich den anderen nur zustimmen. Sie ist wunderschön. Ansonsten solltest du dir noch das Dunrobin Castle anschauen. Das ist das beeindruckenste Castel, dass ich jemals gesehen habe. Vom Castel hat man ein fantastischen Blick aufs Meer und den davor leibevoll angelegten Garten.

Dunrobin Castel - (Sehenswürdigkeiten, Großbritannien, Schottland)

Tag,

ist zwar schon bisschen länger her (und wird auch sicher in jedem Reiseführer stehen), aber die Isle of Skye fand ich klasse. Ist mir definitiv "nachhaltig" in Erinnerung geblieben. Einsam, wild, ganz toll für Naturliebhaber. Ein Eldorado für Fotofreunde :-) (Aber das ist eigentlich ganz Schottland).

Wir haben viele Wanderungen in die hinterletzten Ecken gemacht (tolle Flüsse, Wasserfälle, etc.), aber das geht letztendlich überall in Schottland. Die Orte weiß ich leider nicht mehr

Und ansonsten einfach nur rumfahren und loslaufen, und wenn ihr von der Natur genug habt, auf jeden Fall ein Besuch der schönen Stadt Edinburgh.

es gibt bei der schottischen Tageszeitung eine Rubrik '25 Dinge, die man unbedingt getan haben sollte ...' für Edinburgh: http://www.scotsman.com/edinburgh-evening-news/edinburgh/25thingstodoinedinburghbeforeyoudie11943534 für Glasgow gibt es das auch :)

Die nördlichen Highlands: Inverness-Ullapool-Gairloch-Isle of Skye (selbe Meinung wie Endless, aber nur wenn es nicht regnet)-Fort William-Glen Coe. Die Privatarmee des Duke of Atholl in Blair Castle ("Musterung" einmal jährlich Ende Mai).

DH, das Atholl Gathering sollte man sich nicht entgehen lassen, wenn man zu dieser Zeit in der Gegend ist.

0

Was möchtest Du wissen?