Was sollte man sich bei einem Berlinbesuch umbedingt anschauen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich finde man sollte sich dort unbedingt ein Fahrrad ausleihen (z.B. am Bahnhof Friedrichsstr.) und damit die Stadt erkunden. Man sieht einfach viel mehr und erlebt die Stadt besser. Man kann z.B. gut am Landwehrkanal entlang fahren. Das Wasserrestaurant Freischwimmer gefiel mir gut. Ist ganzjährig geöffnet, im Sommer aber natürlich am Schönsten. Es liegt direkt am Kreuzberger Flutgraben in einem ehemaligen Bootsverleih. www.freischwimmer-berlin.de

Ausgefallen ist mein Vorschlag nicht gerade, aber Madame Tussaud's Unter den Linden sollte schon sein.

Ganz klasse finde ich übrigens das Museum "The Story of Berlin" am Kurfürstendamm. Sehr liebevoll gestaltete, großzügige Ausstellungsräume durch die Jahrhunderte der Stadt. Sparen würde ich mir allerdings die Führung durch den darunter liegenden Atomschutzbuncker - ich fand es wirklich deprimierend.

Das Museum am Kudamm kenne ich auch - hat mir sehr gut gefallen, ist toll gemacht.

0

Man sollte sich nicht von den Schlangen am Reichstag abschrecken lassen und unbedingt hinein gehen und die Aussicht aus der Glaskuppel über Berlin geniessen. Besonders gut hat mir auch der Gendarmenmarkt gefallen.

Wenn Du geschichts- und kulturinteressiert bist: Auf jeden Fall die Museumsinsel und ihre Museen!

Was möchtest Du wissen?