Was sollte man sich bei einem Aufenthalt von 3 Tagen in San Francisco ansehen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo!

Was soll ich sagen, die Klassiker eben: Fisherman´s Warf und Pier 39 (die Seelöwen - ja klar - und wenn du ein Fan vom Film Forrest Gump bist, gibts beim Lokal "Bubba Gump Shrimps" die Bank auf der Forrest im Film gesessen ist inkl. Koffer und Schuhe zum Posieren für ein Foto - mir hat das gefallen!), eine Fahrt mit dem Cable Car (wahrscheinlich am Besten mit der Powell & Hide Linie - hier ein Link dazu: http://www.sanfrancisco4you.com/sehenswuerdigkeiten-san-francisco/cable-cars.html), Chinatown, Union Square und dann auf alle Fälle zum Ferry Building Austern essen! Dann noch die Painted Ladies und als Highlight ein "Ausflug" auf die Twin Peaks - da hat man den besten Blick auf die Stadt!!! Und die Lombard Street bzw. die Golden Gate Bridge brauch ich eh nicht erwähnen ... Das war unser San Francisco Programm (den Golden Gate Park haben wir auch noch besucht, war auch sehr nett) - und das ist sich in drei Tagen wirklich gut ausgegangen (inklusive shopping).

Viel Spaß und lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schon für die Klassiker reicht kaum die Zeit:) Wiederhole aber meinen Standardtip: Macht ne Stadtrundfahrt und merkt Euch die Stellen, die Euch besonders gut gefielen, um sie separat am nächsten und übernächsten Tag abzuklappern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Gernspieler 03.05.2012, 13:43

Volle Zustimmung!

0

Alcatraz ist ein Besuch wert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?