Was sollte man sich an einem Tag in Kiel anschauen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da fange ich doch mal am Bahnhof an. Die Hörn mit Klappbrücke. Weiter zu den Fähranlegern nach Schweden oder Norwegen. Alter Bootshafen, Seegartenbrücke mit Schiffsmuseum. Kieler Schloß, Kiel-Linie mit Aquarium. Alter Olympiahafen (1936), Segelschulschiff Gorch Fock, Landeshaus, Hindenburgufer bis Tirpitzhafen. Die Schleuse am Nord-Ostsee-Kanal. Dort gibt es auch eine Besucherplattform von der man sehr viel sehen kann. Holtenau Kanalstrasse, Friedrichsort Leuchtturm, Schilksee Neues Olympiazentrum (1972).

Vom Schloß dann wieder über Dänische Strasse, Alter Markt, Holstenstrasse, Kleiner Kiel, Rathaus Platz bis zum Sophienhof am Bahnhof.

Auf dem Ostufer kannst du dir dann noch die Orte Kitzeberg, Heikendorf und Laboe anschauen.

Mit den Hafen Dampfern kannst du von der Hörn bis nach Laboe auch eine Hafenrundfahrt machen. Lohnt auch Kiel mal von der Wasserseite zu sehen.

Einzelheiten findest du aber auch noch unter www.kiel.de sowie andere Kieler Seiten. Viel Spass wünscht ein alter Kieler.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von urlaubsreise
14.10.2011, 13:26

Danke für den Stern

0

Was möchtest Du wissen?