Was sollte man sich an der Algarve so alles ansehen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja Urlauber 345, was interssiert Dich denn? Mehr Kultur? Also dann Palast von Estói, Castelo de Silves, die goldene Kirche in Lagos, Altstadt von Tavira und diverse andere gut erhaltene Stadtkerne und vielleicht noch Caldas de Monchique. Oder mehr Natur? Endlos vorhanden: Sandstrände und Inseln im Osten, Felsküsten im Südwesten (hier kann man von kleineren Sandstränden aus gut schnorcheln), die Berge Serra de Monchique (hier Hähnchen Piri-Piri essen, am besten im Paraíso da Montanha), wilde Westküste oder 2 grosse Flüsse: Guadiana an der spanischen Grenze und Arade bei Silves/Portimão, wo man auch Flussfahrten machen kann, diverse grosse Stauseen usw.. Die Algarve ist einfach sehenswert, da könnte ich noch ewig weiterschreiben..... viele Grüsse von Lusitana auf Monte Alto

Ich würde Strände abklappern. Die Region ist nun mal ein Paradies für Strandurlaub und ich hoffe, du bist davon fasziniert. Soo viel zu sehen gibt es sonst nicht, dafür ist der Atlantik großartig und vielfältig, zu jeder Tageszeit anders.

Ist es gut zum Baden im Meer? Was ist mit Schnorcheln?

0
@Urlauber345

Baden kann man an der Algarve wunderbar, das ist kein Problem. Das Meer ist grad um Faro rum ruhig, wenn du aber eher Richtung Sagres gehst, dann wirds etwas ungemütlicher, in den Buchten ist baden aber trotzdem möglich. Schnorcheln weiß ich nicht, aber nimm doch einfach mal die Ausrüstung mit und schau, ob dir was vor die Brille schwimmt ;)

0

Ich fand Faro und Umgebung nicht sehr reizvoll, weil da so viele Bettenburgen sind. Das Hinterland, zum Beispiel um Silves rum, ist sehr schön, aber ein Auto ist da dann natürlich sehr von Vorteil. Auch das Cabo de Sao Vicente ist sehr schön, dort hast du einen wirklich tollen Blick auf den Atlantik (das Meer hat echt tolle Farben dort!) und die Steilküsten.

Und für weitere Infos hat Romy dich ja auch schon auf den Ratgeber hingewiesen, wo wirklich viele tolle Tipps stehen!

Was möchtest Du wissen?