Was sollte man beachten, wenn man individuell auf Kuba unterwegs ist?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Auf Kuba kann man wunderbar individuell mit dem Mietwagen herumreisen. Wir waren 2Wochen mit dem Auto unterwegs, von Havana nach Santiago. Genannt wurden ja schon die Stichworte: Nachtfahrten (sollte man gänzlich sein lassen), Tramper (sehe ich persönlich nicht als gefährlich an, denn für die Kubaner ist es oft die einzige Möglichkeit von A nach B zu kommen, sie sind froh und dankbar, wenn man sie mitnimmt, Pannenhilfe (wir hatten einen Platten, mitten in der Pampa und bekamen schnell und einfach Hilfe) Die Menschen sind nett, freundlich und hilfsbereit. Wir können kein Spanisch, kamen so auch gut durch Kuba. Mit Spanischkenntnissen wäre es jedoch schöner gewesen, man hätte mit den Kubanern mehr plaudern können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man reist auf Kuba sicher, auch per Mietwagen. Dafür gibt es zahlreiche Rundreisepakete, die man gleich so buchen oder zumindest als Anregung nehmen kann. Bestimmte Tipps sollte man wie überall beherzigen und nicht bei aller Uraubsfreude die Vernunft zu Hause vergessen. Stichworte: Nachtfahrten, Tramper, Pannenhilfe, ... Eine sehr gute Idee scheinen mir geführte Mietwagen-Rundreisen zu sein. Da hat man selber den Fahrspass, dazu die Betreuung durch eine Reiseleitung und lernt andere Kubainteressenten kennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kuba kann man wunderbar mit einem Mietwagen entdecken. Die Kubaner sind freundlich und hilfsbereit. Ein bißchen Spanisch sollte man schon sprechen, wenn man die Tour auf eigene Faust macht. Ich hab dir mal einen Link zum Auto mieten, falls das für euch in Frage kommt. www.billiger-mietwagen.de Da findet ihr bestimmt ein passendes Auto für euch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?