Was sollte man auf Rügen keinesfalls versäumen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Was auch immer Sie sich auf Rügen ansehen: nutzen Sie den Rasenden Roland, der weite Teile der insel anfährt. Und meine persönliche Empfehlung ist das ehemalige und inzwischen recht verfallene Nazi-Erholungsheim Prora, das mit vier Kilometer Länge zu den größten gebäuden der Welt gehört. Dort gibt es skurrile Museen, Restaurants und ein Dokumentationszentrum, das die Geschichte des Monstergebäudes beleuchtet: http://www.proradok.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann mich Blitz absolut anschliessen: Die NAZI-Erholungsbauten sind absolut imposant und beeindruckend! Das ist Geschichte, die man sehen sollte. Danach würde ich mich dann auch von der Architektur in Bnz-oder der Selliner Seebrücke verwöhnen lassen. Da kann ich dir übrigens sehr den hausgemachten Erdbeerkuchen empfehlen!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Winter, würde ich eindeutig Prora sagen und wenn du ein bisschen Interessiert bist, nutze deinen Insel Aufenthalt auch dazu, einen Tag nach Stralsund zu fahren und das dortige Meereskundemuseum zu besuchen. Das Ozeaneum ist ok, aber ich würde das Meereskundemuseum vorziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir hat die eher karge Halbinsel Ummanz gut gefallen und die Bäderarchittur in Binz und Sellin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir hat vor allem die Landschaft Groß Zicker rings um den Ort Gager gefallen. Von den etwa 65 Meter hohen den "Zickerschen Alpen" aus hast Du einen überwältigenden Rundumblick auf eine Landschaft, die irgendwie irisch oder schottisch anmutet, und auf das Meer. Ein echter Geheimtipp!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man schon auf Rügen ist, sollte man auch den kleinsten Nationalpark Deutschlands auf der Halbinsel Jasmund besuchen. Die Kreidefelsen sind zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Von Sassnitz aus auf dem Hochuferweg zum Königsstuhl wandern (oder natürlich auch andersrum), das ist Erholung pur. Im Hafen von Sassnitz kann man den frisch geräucherten Fisch direkt vom Fischerboot kaufen, es ist der beste Fisch den ich je ggessen habe... Kap Arkona mit seinen Leuchttürmen und dem kleinem Fischerdorf sollte man auch mal gesehen haben. Auch sehr schön ist das Jagdschloss Granitz mit einer herrlichen Aussicht von seinem Turm.

Weiterführende Infos zu Sehenswürdigkeiten auf Rügen auf meiner HP:

bernd-wolter.jimdo.com

MfG B. Wolter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?