Was sollte man auf jeden Fall auf einer Reise durch Chile dabei haben?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

erst mal das Übliche: Pflaster, Mullbinde, Durchfallmedikament... und auch, wenn auch Chile auch kein Zentrum der stechinsektenübertragenen Krankheiten darstellt, ein Mückenabwehrmittel. Sicher, ein reiseführer ist eine gute Idee, hier mein Tipp: http://www.amazon.com/Footprint-Chile-Handbook/dp/1903471761 Zwar "nur" auf englisch, dafür aber hervorragend.

Den Rest solltest Du im Kopf haben, besonders in Santiago: KO Tropfen sind auch dort ein Problem (Speisen und Getränke nicht alleine lassen, z.B. beim Toilettengang, weiterhin sollte man sich von Speisen und Getränken nicht ablenken lassen. Eine(r) beschäftigt dich, andere hinterlassen die Tropfen)

Im Niorden bitte nicht zu einfach übernachten- wegen der Chagaskrankheit, die gerne ignoriert wird, aber sehr tückisch ist.

Ansonsten das Übliche: Chile ist ein sehr zivilisiertes Land. Gute Reise!

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich solltest Du uns sagen (Koffer?) ob Du eine organisierte Rundreise durch einen Veranstalter machst oder alles selber organisierst und doch lieber den Rucksack nimmst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo aus Chile!

Vorweg schonmal: Durch Chile zu reisen heisst in etwa, die Klimazonen vom Nordkap bis in die Zentralsahara zu durchqueren - ich werde nicht auf die Rucksackapotheke eingehen, sondern mich eher auf Anziehsachen und Zusatzausrüstung beschränken.

In der Wüste ist es bekanntlich trocken, daher schlage ich einen grossen Wasserbehälter (mind 2 Liter), evtl. Thermoskanne, vor. Weiters kann es überall empfindlich heiss und kalt sowie regnerisch werden, daher sollte man bei der Outdoorausrüstung nicht sparen. Für den Schlafsack gilt: besser zu warm als zu kalt, Daunen für die Wüste, Kunststoff für Patagonien. Ganz wichtig: sehr guter Sonnenschutz, am besten eine Baseballkappe, mit Nackenschutz, gute Sonnenbrillen und natürlich ausreichend Sonnencreme mit Schutzfaktor 40 und mehr. Solltest du vor haben, neues Schuhmaterial zu kaufen, so gehe dieses am besten schon zu Hause ein.

Übrigens: Lass dich nicht verwirren, von K.O.-Tropfen habe ich in den nun 14 Jahren in Chile noch nie gehört. Das scheint so was wie eine urbane Legende zu sein. ;-)

Gute Reise!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Seehund 09.04.2012, 18:35

Sorry,

aber mir sind in Chile schon mehrere Betroffene begegnet. da ich zuvor lange in Kolumbien war, kannte ich die Tricks schon.....

LG

0

Was möchtest Du wissen?