Was passiert, wenn man beim Boarding zu viel Handgepäck hat, kann man das dann noch abgeben??

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Theoretisch ist es auch immer möglich, zu großes oder zu schweres Handgepäck noch beim Einsteigen abzugeben (wird bei Kinderwägen und Rollstühlen z.B. auch so gemacht).

Aber heute, wo die aufzugebenden Gepäckstücke oft auf nur eins begrenzt sind und im Zeitalter defizitärer Airlines, muß dafür vielleicht auch bezahlt werden!

Aber keine Sorge - die jeweiligen Airlines nehmen auch Kreditkarten :-) - oder schicken Dir im Zweifelsfall auch eine (dann durch Bearbeitungsgebühr oft noch erhöhte) Rechnung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kann dir passieren, das du entweder auspacken und Sachen wegschmeissen musst oder komplett abgeladen wirst. Arbeite seit 17 Jahren am Flughafen und kann dir sagen, das die Airlines strenger geworden sind. Wir wiegen zB das Handgepäck am check in und kennzeichnen es und wehe jemand kommt mit mehr ans Gate. Du musst das so sehen. Ein Ticket ist ein Vertrag zwischen dir und der Airline. Wenn die Airline die Vorgabe hat von 7kg Handgepäck, dann ist das so. Man kann dann nicht als Airline hingehen und sagen, das der eine auspacken muss und beim nächsten ist man großzügig. Das kommt bei den Gästen nicht gut an. Die Strenge der Airlines kommt unter anderem durch die sehr hohen Kerosinpreisen und die Einnahmen durch Übergepäck sind noch einmal eine gute Einnahmequelle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich mache es so: Ist das Gewichtslimit fürs Handgepäck überschritten verstaue ich das Übergewicht in meinen Anorak mit 11 Taschen. Dann gibt es kein Problem beim boarding.

MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?