Was passiert wenn ich mich beim DB-Onlineticket nicht korrekt ausweisen kann?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, man muss beim Onlineticket die EC-Card oder die Credit-Card mit der man das (die) Ticket(s) gekauft hat dem Schaffner vorlegen. Problematisch wird es in diesen Fällen:

Vater kauft für den Sohn ein Onlineticket, Sohn fährt allein und hat die Card des Vaters nicht dabei. Oder: Card wird zwischen Kauf und Fahrt gestohlen und gesperrt. Oder: Gültigkeitsdatum der Card läuft zwischen Kauf und Fahrt ab. In all diesen Fällen ist es eine Schwarzfahrt mit den bekannten Folgen!!

Ich hatte im August 12 zweimal die Situation, dass ich ein Bahnticket ohne die passende Kreditkarte (zur Identifikation) vorgelegt habe, da die alte gestohlen und gesperrt wurde. Bei der Ersatzkreditkarte waren die letzten beiden Ziffern nicht identisch. Gleichzeitig hatte ich noch meine Bahncard (nicht zur Identifizierung) vorgelegt. Es gab beide Male keine Probleme, der Schaffner hat mich nicht angesprochen, nichtmals irritiert ausgesehen; ich hatte mein Problem nicht erwähnt.

Was möchtest Du wissen?