Was passiert mit Tickets von Radarfallen im Ausland, die man sich mit einem Mietwagen eingehandelt h

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du kannst natürlich den Betrag von der Kreditkarte zurückbuchen lassen. Allerdings sieht es dann schlecht aus wenn du wieder dort einen Wagen buchen möchtest. Und durch die europäischen Gesetze glaube ich das du da keine großen Chancen hast - zumindest wenn du in Europa unterwegs warst. Allerdings wird es bei einer Geldstrafe bleiben. Was allerdings passiert wenn du das Geld zurückbuchen lässt bleibt abzuwarten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Dingsbums 02.02.2011, 11:39

Danke für die Antworten!

0

bei der grössten Schweizer Mietwagenfirma wird es wie folgt gehandhabt (hab das Ganze Bussensysthem dort mal ne Zeitlang geführt).Die Bussen welche eintrudeln (ca 100-200/Tag)werden erst mal nach Ländern sortiert danach werden zu jeder einzelnen Busse der entsprechende Mieter rausgesucht und die Busse mit einer Kopie des Mietvertrages an die ausstellende Behörde zurückgesannt die meldet sich dann direkt beim Verursacher bzw. dem Mieter. Die als Sicherheit eingescannte Kreditkarte wird eigentlich nur belasstet wenn die Miete überzogen wird(also der Mieter das Fahrzeug nicht zum vereinbarten Termin retouniert) oder der Verdacht von Veruntreuung(Diebstahl) besteht. Allerdings war schon damals in der Diskussion ob es nicht eine Möglichkeit gibt mit einer seperat vom Mieter unterschriebenen Einverständniserklärung, allfällige Bussen direkt seiner Kreditkarte zu belasten weil der Zeitaufwand für die Bearbeitung der Bussen enorm ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Innerhalb der EU wirst du auch in Deutschland zur Kasse gebeten. Die Mietwagenfirma bekommt den Bussgeldbescheid und gibt den Namen des Mieters natürlich an entsprechende Stellen weiter. Im allgemeinen bekommst du den Bussgeldbescheid dann nach hause. Ob die Mietwagenfirma den Betrag von deiner Kreditkarte abbuchen darf weiß ich nicht. Könnte aber schon sein. Wenn die Firma sich unnötigen Papierkram ersparen will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich habe schon einige "pickerl" ( bestimmt 6-8 in den letzten zwanzig jahren) mit mietwagen im europäischen ausland kassiert, aber weder per kreditkarte noch später sonst wie zahlen müssen.

glücklicherweise, denn nach guten wissen und gewissen hatte ich eigentlich auch versucht die dortigen spielregeln einzuhalten, der grund fürs pickerl blieb mir also immer unerschlossen!

hoffe du hast ein ähnliches glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte in Deutschland zwei Fälle von Tickets mit einem Mietwagen. Aber ich habe nie etwas von der Mietwagenfirma gehört und auch nie etwas bezahlt. Also kann ich mir nicht vorstellen, daß das im Ausland anders ist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?