Was muss man sehen "um Bayern gesehen zu haben"?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo,

zur Ergänzung:

  • Wieskirche

  • Ramsau im Berchtesgadener land

  • Natürlich die Königssschlösser.... (hatte noch niemand geschrieben!!! Oh Wunder)

  • Altötting

  • Oberammergau.....

Meine Güte, ich rede nur von Oberbayern (+ Allgäu) wobei Ingolstadt dort noch ein geheimtipp wäre.... ist erstaunlich!

Lasst euch per PKW einfach mal treiben und genießt, vor allem frühmorgens+Sonnenuntergang und beides bei Fön, eine der spektakulärsten Aussichten der Welt auf die Alpen.

Ach ja- Würzburg Nürnberg, Bamberg.... wofür interessieren sich eure Gäste?

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dorle48
27.11.2011, 10:40

ich hatte das alles unter "klassische Sehenswürdigkeit" untergebracht,war wohl etwas zu allgemein formuliert.

0

Wie hier auch schon erwähnt, würde ich zunächst in der näheren Umgebung bleiben und dann,je nach Interessenlage die eine oder andere "klassische Sehenswürdigkeit" ansteuern, wie z.B. das Berchtesgadener Land,Zugspitzgebiet oder das Allgäu.Auch Ettal (Kloster) und Schloß Linderhof wären noch zu erwähnen.Bei den Mittelgebirgen gibt es auch noch den Bayerischen Spessart und die Bayerische Rhön, je nachdem wo Du wohnst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz wichtig: der Besuch von bayrischen Wirtshäusern! Hinterher hatte ich das gute Gefühl, "Bayern gesehen zu haben" :) Bei unserm letzten Besuch in nem bayrischen Wirtshaus saßen eine Reihe von Urbayern um uns rum, wir konnten den Gesprächen lauschen und haben nebenbei Weißwürste verspeist. Das war originell :) Und g`schmeckt hats au!

(Die typischen bayrischen Sehenswürdigkeiten sind nichtsdestotrotz auch wichtig! Aber die wurden hier ja schon genannt.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Endless
13.12.2011, 13:07

Du hast mit deiner Antwort ja absolut recht, Wirtshaus gehört dazu, aber lachen muss ich nichtsdestotrotz bei der Aussage, die "Urbayern" um euch rum (ich bin auch einer, ganz schlimm sogar, Niederbayer, kann aber auch Hochdeutsch). Diese "Bayern-Vorstellungen" erheitern mich immer wieder. Aber es scheint so zu sein, die Bayern sind wohl irgendwie Exoten hier im wunderschönen Deutschland.

0

Hallo,

zum bereits Genannten würden noch ein paar Seen passen. Als besonders bayerisch empfinde ich den Königssee und den Tegernsee.

Und falls Ihr tatsächlich zur oder auf die Zugspitzte fahrt, kann man noch Garmisch-Partenkirchen und Mittenwald mit einbeziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was unbedingt auf eure Liste muss, sind KIRCHEN - je größer und katholischer und protziger, desto besser ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiss ja nicht wo in Mbayern ihr lebt, aber ich würde Bergregion mit einbeziehen, aber dazu nicht die Zuspitze wählen. (ist auch sch... teuer!) Wenn schon einen Berg mit Blick auf die Zugspitze!

Also Berg ja, und See auch, wäre schön wenn es auch Schifffahrt hätte zu der Zeit! Wann kommen sie denn? Also je nach Zeit und Schiff, finde ich den Starnberger See mit zum Beispiel dem Buchheim Museum und einer Einkehr im Buchscharner Seewirt gelungener als so manches andere Ausflugsziel.

Oder auch die Fraueninsel am Chiemsee anstatt der Herreninsel, die kleine ist sehr hübsch und auch noch touristisch genug!

So, und in der Stadt könnte bzw. ist erfahrungsgemäss die BMW Welt sehenswert, naja, Geschmacksache, aber mit Bayern verbinden eben viele BMW....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wo wohnst Du denn, Bastie?

Ich frage desshalb: Ich wohne auch in Bayern, aber "ganz oben", nahe an der Grenze zu Hessen.

Freunde von mir hatten mal eine brasilianische Austauschschülerin, die fand es hier einfach klasse. Als sie ein paar Wochen da war bat sie die Mutter doch heute mal alleine mit dem Hund "in den Park" gehen zu dürfen. Gemeint war allerdings der normale Weg durch den Gemeindewald (auf dem ersten Hügel des Odenwalds). Da hat es ihr immer äußerst gut gefallen.

Begeistert war sie übrigens auch von Ausflügen am Main entlang ... Aschaffenburg mit Schloss und Alt- bzw. Innenstadt, Miltenberg usw.

Auch das ist Bayern, und das liegt für diese Familie direkt vor der Haustüre.

Ich selbst habe auch die Erfahrung gemacht, dass man mit Gästen von einem anderen Kontinent gar nicht alle touristischen Highlights abklappern muss. Denen gefällt es meistens besser, wenn sie das "ganz normale Leben" in der näheren Umgebung ihres Gastgebers erleben können, anstatt wie wild durch die Gegend zu hasten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

leider schreibst Du nicht, wieviel Zeit zur Verfügung steht. Außerdem kommt es auch darauf an, ob die Leute eher Kultur- oder eher Naturinteressiert sind.

  • Staatsoper
  • Weggehen in Schwabing
  • Deutsches Museum, alte/neue Pinakotek
  • bei schönem Wetter: Königssee/Chiemsee mit Herrenchiemsee
  • diverse Bauernhofmuseen
  • Rothenburg ob der Tauber/Regensburg/Nürnberg oder auch Augsburg mit dem Fuggerquartier sind hochinteressant. Da würde ich dann eine (englische?) Stadtführung machen. Wann kommen die? Christkindlesmarkt?

Du siehst, Möglichkeiten gibt es da viele. Man sollte den Leuten aber auch Luft zum Atmen lassen :-)

bye Rolf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist Bayern im Klischee. Wenn es das sein soll, was die Gäste von Bayern mitnehmen sollen, bitteschön. Ich hatte auch mal Besuch aus der Ferne und habe erst mal nichts von alledem unternommen, was du da so aufgezählt hast.

Bayern und auch viele Bayern findet man auch in der gemütlichen Gastwirtschaft irgendwo auf dem Land oder in einer anderen Stadt, es muss nicht immer nur München sein! Wunderschöne Landschaften und schöne Ausflugsmöglichkeiten finde ich nicht nur rund um die Zugspitze, sondern z.B. auch bei mir vor der Haustüre (das wäre nun Regensburg bzw. die Oberpfalz oder der Bayerische Wald). Bayern, das sind auch sämtliche anderen sehenswerten Städte, Regensburg ist natürlich mein persönlicher Favorit, den ich keinem Besucher vorenthalten würde.

Sofern du in Bayern lebst, würde ich erstmal schauen, was deine Heimatregion so hergibt und dann eventuell den ein oder anderen "Klassiker" wie Neuschwanstein, Zugspitze und München in Erwägung ziehen,sofern den Besuch das überhaupt interessiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir fällt ergänzend zu schon genannten Tips noch das Kloster Andechs ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?