Was muss man in Bangkok gesehen und unternommen haben?

3 Antworten

Man muss gar nichts, kann aber sehr viel sehen. Ich denke musts sind eine Fahrt in einem Tuk Tuk, diesen dreirädrigen Taxis, die dich recht günstig von A nach B bringen. Dann solltest du auf einem der Kanäle eine Bootstour machen und die Stimmung in der Stadt aufsaugen. Es macht am meisten Spaß durch die Straßen voller Menschen zu laufen, an den Garküchen tausend leckere SAchen zu essen und auf den Nachtmärkten zu bummeln. Viel Spaß

hallo,

zwei Tage sind nicht viel, aber immerhin. Im Gegensatz zu Pottsau würde ich die Finger von den Tuktuks lassen. Die sind teurer als reguläre Taxis und in der Regel sehr daran interessiert, einen noch den einen oder anderen touristischen Höhepunkt aufzuschwatzen (Schneiderei, Edelsteine, Schmuck oder Seide, sehr günstig und nur heute, weil da eine besondere Veranstaltung ist ...). Tuktuks haben kein Taximeter, und wer kennt als Tourist schon die Preise :-(

Ansonsten ist der Skytrain (evtl. Tagesticket kaufen) eine gute Alternative.

Unbedingt ansehen sollte man den alten Königspalast und Wat Po (Tempel). Dauert so einen halben Tag, je nach Interesse und Kondition.

Einen Markt sollte man gesehen haben. Mein Favorti ist der Suan Lum Night Bazarr beim Lumpini Park (nur abends, so ab 18 Uhr).

Tipp für abens: Auf das höchste Hochhaus der Stadt (Name leider vergessen) kann man für ein paar Bath rauffahren und hat einen schönen Ausblick. Oben ist ein Club, wo man ein Bierchen oder einen Cocktail genießen kann. Um das Hochhaus herum gibt es eine Reihe von ganz guten Restaurants, wenn man von den Straßenküchen mal die Nase voll hat.

ja gargamel hat völlig recht - Finger weg von Tuktuks. Bei Taxis darauf bestehen dass der Taxameter eingeschaltet wird, ansonsten wieder aussteigen. meine Vorschläge sind:

Distil Bar im 63. Stock des State Tower, 1055 Silom Road. Abends wunderbarer Ausblick über die Stadt. Mein spezieller Tipp - Sonnenuntergang...

Pak Khlong Talat Der Blumenmarkt in der Thanon Chakphet am Fluss Chao Phraya (Haltestelle Memorial Brige). Einmalig diese Vielfalt an Orchideen und Lotusblüten - an Farbenpracht nicht zu überbieten.

Wat Baworn es muss nicht immer Wat Po sein. Kann anschliessend an den Königspalast auf dem Programm stehen. Ist in der Nähe Khao San Road. Wunderschön und nicht von Touristen überlaufen. Gilt als der buddhistische Königstempel in Bangkok.

Bootsfahrt in die Khlongs nicht auf dem Fluss Chao Phraya sondern die kleinen Kanäle. Idyllisch und fast unglaublich wie ruhig Bangkok von der anderen Seite sein kann.

Restaurant BASIL eine kulinarische Offenbarung der besonderen Art. Hotel Sheraton Grande Sukhumvit an der 250 Sukhumvit Road. Ganz speziell - das hausgemachte Kokosnusseis.

Met Bar der im Moment angesagteste Club in Bangkok. Hotel Metropolitan 27 South Sathorn Road. Alles was man von einem hippen Club erwartet.

Jim Thomson House and Museum 6 Soi Kasemsan 2, Rama I (ein Muss für Seidenliebhaber)

Ich habe mal versucht etwas anderes als was in jedem Reiseführer steht vorzuschlagen. Örtlich kombinieren lässt sich sehr gut - Königspalast/Wat Baworn - Sonnenuntergang Apero Distil/Abendessen Basil/Lumpini Nachtmarkt und Blumenmarkt/China Town

DH für diese Tipps, vor allem das Jim Thomson House - ein Oase im Großstadtchaos! Am Goldfischteich dort oder im daneben liegenden Café kann man gut die Seele baumeln lassen!

Allerdings finde ich das Open Air Restaurant 'Vertigo' bzw. den Barbereich im 61.Stock des Banyan Tree Hotels noch schöner als den State Tower - man kann im Freien bei einem schönen Glas Wein sitzen und den grandiosen Sonnenuntergang genießen und beobachten, wie die Stadt sich allmählich in ihr Lichterkleid hüllt! Wunderbar! Mein ultimativer Abschiedsabend bei jedem meiner Besuche in Bangkok!

0

Was sind must sees/dos in Amsterdam?

Yo! Ein paar buddies und ich wollen demnächst mal für ein Wochenende nach Amsterdamm rübertingeln.

Was sind eure Tipps? Klar, in nen Coffee Shop müssen wir? Aber welchen? Was sind sonst eure Highlights? Das ganze soll ein entspanntes Wochenende werden un kein Sightseeing Marathon. Suchen eher coole Orte zum chillen und abhängen.

thanks. peace out.

...zur Frage

Welche Highlights sollte man unbedingt sehen, wenn man für Disneyland Paris nur zwei Tage Zeit hat?

Wir planen mit den Kindern (alle über 12 Jahre alt) einen Besuch des Disneylandes in Paris. Wir kennen uns dort nicht gut aus und haben nur zwei (aber dafür ganze) Tage Zeit weil es mit den Flügen und den Schulferien nicht anders zu buchen war. Wir fahren im Advent. Weil mir gesagt wurde, wir könnten in so kurzer Zeit nicht alles sehen, kam ich auf die Idee, bestimmte Teile des Parks wegzulassen (alles für ganz kleine Kinder - oder Attraktionen für gutes Wetter) Was meint ihr? Was muss man unbedingt sehen? Was dürfen wir auf keinen Fall verpassen? Wer kennt sich so gut aus, das er uns ein paar Tipps geben kann?

...zur Frage

Wochenendtrip nach Paris, was sollte man nicht verpassen?

Ich weiß ein Wochenende ist wenig Zeit um Paris zu erkunden. So was sind eure absoluten Highlights dort, die ich nicht verpassen sollte?

...zur Frage

Was sollte man sich unbedingt in Antwerpen ansehen?

Insider-Tipps für ein Tag Antwerpen

Hallo, wir wollen einen Tag in Antwerpen verbringen, bevor unser Urlaub wieder rum ist. Daher bin ich noch auf der Suche nach den besonderen Highlights dieser Stadt, die sowohl Teenager als auch Erwachsene faszinieren. Ich danke euch schon im Voraus. LG Anna

...zur Frage

Zentrale Lage in Bangkok und Distanzen?

Hallo, ich vermute mal, das diese oder so eine ähnliche Frage schon häufig gestellt wurde, jedoch habe ich leider keine passende Antwort für mich gefunden.

Wir fliegen im September zum ersten mal nach Thailand und werden 4 Nächte davon in Bangkok verbringen. Leider sind wir uns unsicher wo genau wir übernachten sollen, bzw. wie es mit den Anbindungen zu den Sehenswürdigkeiten ist.

Auf unserer Liste an Tempels steht: Wat Pho, Königsplast, Wat Arun, Wat Saket, Wat Bowonniwet, Wat Suthat und Tempel des goldenen Buddhas. Weshalb sich als Standort wahrscheinlich eine Unterkunft nahe Khao San Road empfehlen würde, jedoch gibt es hier ja keine Öffentliche Verkehrsmittel und direkt an der Khao San Road soll es ja auch nicht unbedingt toll sein.

Ansonsten würden wir auch gerne andere Sehenswürdigkeiten, wie das Art Museum, die ein oder andere Skybar, Nacht-Market, Lumphini Park und eben das moderne Bangkok erleben.

Gefallen würde mir deshalb auch sehr Bang Rak oder Sathon. Sukhumvit wird auch oft erwähnt, scheint mir aber weit draußen von den Sehenswürdigkeiten zu sein (wie lange braucht man wirklich am Ende von z.B. der Skytrainstation Nana zum Königspalast?)

Ein bekannter hatte mir auch empfohlen, die 4 Nächte in 2 Viertel zu verbringen, ist das wirklich sinnvoll?

Da wir einen Tag nach Ayutthaya mit dem Zug fahren möchten und unsere Weitereise via Zug Richtung Süden geht, wäre eine gute Anbindung zum Bahnhof vermutlich auch von Vorteil.

Aufgrund dessen, dass ich keine Vorstellung habe wie weit die Distanzen wirklich sind, weiß ich auch garn nicht ob das in der Zeit überhaut machbar ist.

Als letztens hätte ich noch eine Frage bezüglich Airport. Werden von Chiang Rai nach Bangkok fliegen. Kommt man auch unproblematisch vom Don Mueang nach Bangkok (Flug kostet aktuell 20€ p.P weniger) oder ist zeitlich gesehen ein Flug nach BKK sinnvoller?

Über Tipps und Antworten wäre ich sehr Dankbar.

LG :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?