Was muss ich unbedingt auf eine Rucksacktour durch Asien mitnehmen?

7 Antworten

Auf alle Fälle keine hohen Stiefel anziehen, das wäre ein Anfängerfehler, denn dazu ist es viel zu warm. Mitnehmen würde ich hingegen Autan, ein Medikament gegen Durchfall, Sonnencreme (dort oft teuer), viel Unterwäsche, eine Regenhaut (je nach Jahreszeit) und eventuell ein Moskitonetz - und einen guten Reiseführer. Zudem empfehle ich, zumindest in Städten lange Sachen zu tragen, auch wenn es warm ist, denn in Südostasien laufen eigentlich nur Kinder und Bettler in kurzen Hosen rum (Strand und sehr touristische Orte ausgenommen). Tipp: Auch in einfachen Unterkünften gibt es in der Regel einen Wäscheservice, wo Du für ein Paar Euro Dir die Wäsche waschen lassen kannst. Insofern könnte man auf "Rei in der Tube" verzichten. Gute Reise!

Ich habe mal einen schönes Zitat eines berühmten Globetrotters gelesen: "Lege dir vor deiner Reise alles zurecht von dem du denkst, dass du es brauchst. Dann kalkuliere gut, wie viel Geld du mitnehmen musst. Und am Ende halbierst du die Klamotten und verdoppelst den Geldbetrag. Dann bist du gut ausgerüstet." Was ich sagen möchte: Meistens nimmt man zu viele Klamotten mit. Gerade Kleidung! Lieber etwas weniger und dafür vor Ort etwas kaufen, was an die klimatischen Bedingungen eh am besten angepasst ist.

Auf jeden Fall ein Moskito Netz. Selbst wen du auch tagsüber gestochen wirst, ist es beruhigend die Viecher nachts nicht ranzulassen.

Was möchtest Du wissen?