Was muss alles in den Rucksack für Wandertag auf Brocken?

5 Antworten

Den Brocken hoch zu wandern macht echt laune, kann aber auch schnell ziemlich anstrengend sein. Wir waren ende Januar im Harz und sind den Brocken hoch gewandert. War echt super, aber tatsächlich braucht man dafür einen ordentlichen Rucksack. Ich bekam einen von meinem Opa, der echt bequem ist: http://www.angelplatz.de/penn-rucksack--tup005 der ist super gepolstert am Rücken und auch gut aufgeteilt. Wichtig dabei ist auch, wie du den Rucksack befüllst. Am besten kommen schwere Sachen nach unten und leichte nach oben. Eine Trinkflasche kann seitlich verstaut werden und wichtige Dinge wie Snacks und Fotoapparat finden ihren Platz im kleinen Fach des Rucksacks vorne.

Also das varriert natürlich nach den Bedüfnissen, meiner meinung nach wichtg sind: Wasser, was zu essen, Taschentücher, Geld, Handy, vllt ein kleiner Regenschirm, eine Routenkarte,...sowas alles, kommt aber auch ein bisschen drauf an, wo man unterwegs ist,. wir sind immer in nem seis am schlern hotels ( http://www.seiserhof.com ), und demnach in der Gegend da wandern^^...;) LG

Im November kann es da oben schon ganz schön kalt werden, also warme Sachen nicht vergessen.

Vielleicht überlegt Ihr euch auch, die Tuff-tuff-Brockenbahn zu nehmen. Ist zwar nicht gnaz billig, aber echt nett, vor allem wenn auch Kinder dabei sind.

http://www.hsb-wr.de/startseite/

Da aber aufpassen, im Moment sind da Bauarbeiten auf einigen Abschnitten.

Ich fand übrigens immer den Wanderweg von Torfhaus durch das Moor wesentlich schöner als von Schierke aus.

Was möchtest Du wissen?