Was machen in Windischgarsten?

1 Antwort

Au das ist eine ganz tolle Ecke. Du kannst generell in Oberösterreich viele tolle Wanderstrecken finden. Die Strecke Dachsteinblick - Rossmoos am Attersee zum Beispiel ist wunderschön oder auch der Poppenberg von Hinterstoder ist ne gute Runde. 

Wenn du es ein bisschen entspannter angehen magst, dann kann ich die auch empfehlen mal eine Runde Golf zu spielen. Im Golflcub Windischgarsten habe ich zum Beispiel meine ersten Versuche gemacht. Wir waren damals einfach ein paar Bälle schlagen auf der Range. War ziemlich lustig, außerdem hat man auch da das tolle Panorama: https://www.dilly.at/de/golfplatz/ .

Ich habe da auch gelesen, dass man gute Mountainbike-Touren machen kann. Die habe ich selbst aber noch nicht gemacht. Ist aber sicher auch eine tolle Art die Gegend zu erkunden.

Kredit aufnahme für eine "work&travel"-Jahr ?

Hallo,

im kommenden Sommer wollte nach Australien reisen, um dort, wie viele ein jahr lang zu arbeiten. Ich wollt dabei mit einer Organisation fliegen:

Insgesamt würden um die 5 - 6.000 Euro anfallen (ca. 2.000 Orga und ~3.000 damit ich in Australien bleiben darf)

Also hiermit zu meiner Frage: Ich würde es schaffen ca. 2-3.000 euro zu sparen bzw. aufzutreiben(während ich im Sommer arbeite), damit könnt ich somit die Orga bezahlen und bisschen bzw. wenig Taschengeld mitnehmen... allerdings fehlen mir ja dann noch ein paar 1.000... Kann man also ein Kredit aufnehmen für eine Summe von ca. 2-3.000 Euro und wäre dieses Sinnvoll?

...zur Frage

idyllischer campingplatz gesucht

Ich suche einen Platz zum Wohlfühlen, mit Zelt. Einen Campingplatz, ohne Schnickschnack, ohne Animation, Pools usw, direkt am See (idealerweise, muss aber nicht sein). Naturnah, klein... Wildromantisch :)

Irgendwo, in Süddeutschland, österreich, Schweiz, Norditalien.

http://www.ecc-campingfuehrer.de/maps/camping-imgs/camping-des-glaciers-02-big.jpg (den finde ich zB toll, so als BSP :)

Bin offen für alles...

Danke im vorraus

LG

...zur Frage

Welches Visum brauche ich als Lehrerin für die USA?

Ich bin eine fertig ausgebildete Volksschullehrerin aus Österreich, habe aber noch keine Berufserfahrung auf diesem Gebiet. Jetzt plane ich in die USA auszuwandern und habe mich auch schon bei einer deutschen Schule in Seattle beworben. Die Chancen stehen nicht schlecht, dass diese mich einstellt. Jetzt bin ich allerdings ein wenig im Visa-Dschungel verloren. Habe mir eigentlich gedacht, dass ich das E3 Visum beantragen könnte, da es für mich am logischsten erscheint. Allerdings habe ich gerade eben auf einer anderen Seite gelesen, dass dies gleich eine Green-Card sein soll und somit bis zu 5 Jahre bis zur Bewilligung dauern kann. Das ist viel zu lange. Ich bin für jegliche Hilfe dankbar.

...zur Frage

Vermeidung von Zoll (PC - USA nach Deutschland)?

Ich bin vor fast zwei Jahren nach Deutschland umgezogen und werde länger bleiben als ich dachte. Ich möchte dementsprechend meinen Computer in den USA (ziemlich teuer PC, den ich für Gaming selbst zusammengebaut habe) zu mir hier in Deutschland liefern lassen. Wie könnte ich den Computer am besten schicken, damit ich so wenig Zoll wie möglich zahlen muss? Der Computer ist jetzt fast 3 Jahre alt aber hat ungefähr einen Wert von 600-700€

...zur Frage

Romurlaub und Tauchen

Hallo!

Ich plane für den kommenden Sommer eine Romreise, kombiniert mit Tauchurlaub. Geplant sind 7-10 Tage insgesamt. Zuerst dachte ich an Tauchgebiete in der Umgebung von Rom, bin inzwischen aber auch offen dafür von Rom aus woanders hin zu fliegen.

Jetzt zur Frage: Wo in Italien ist es am schönsten zu tauchen? Ich habe schon ein bisschen recherchiert und bin u.a. auf Portofino, Sardinien, Sizilien und Liguria gestoßen. Leider bin ich ein wenig überfordert mich für etwas zu entscheiden und wäre dankbar für ein paar gute Ratschläge.

Vielen Dank schonmal :-)

...zur Frage

Backpack durch Italien?

Ich möchte gerne eine Backpack Reise durch Italien machen. Die Route ist für 13 Tage geplant. Ich habe mir folgende (ursprüngliche Route) überlegt.

Mailand - Verona - Venedig - Florenz - Pisa - Rom - Neapel - Pompei.

Mir scheint das aber mittlerweile vielleicht ein bisschen zu viel zu sein und deswegen bin ich am überlegen Florenz und Pisa einfach nicht zu besuchen und dafür länger in Rom und Neapel zu bleiben. Mir wurde die Insel Capri empfohlen, die man von Neapel aus erreicht und die würde ich nun sehr gerne sehen.

Was meint ihr dazu? Hat vielleicht schon jemand Erfahrungen damit gemacht?

Über Antowrten und Meinungen würde ich mich sehr freuen :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?