Was lässt sich in Brisbane und Umgebung unternehmen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du gerne in Freizeitparks gehst ist Brisbane der richtige Ort dafür! Dreamworld hat dabei einiges zu bieten. Zu der Hauptattraktion zählt der Fallturm, bei dem du 120 m, mit einer Geschwindigkeit von bis zu 135 Km/h herunterfällst. Ist wohl nicht für jedermann ;) Der Eintritt kostet 69 AU $. Wenn Freizeitparks nichts für dich sind, kannst du einen Ausflug an die Sunshine Coast im Norden von Brisbane oder an die Goldcoast im Süden von Brisbane unternehmen.

Mir haben die Wanderungen im Lamington Nationalpark und der Besuch von Nimbim und Byron Bay gut gefallen. Daneben gibt es noerdlich von Brisbane den Ort Noosa, einer der Hippie Orte in den 60er Jahren, heute Schickimicky Ort. Aber im dortigen Nationalpark sah ich direkt am Rand des Wanderweges um die Halbinsel etliche Koalas. Schoen ist auch die Blackall Range, ein Hochplateau mit Maleny und anderen kleinen Orten. In der weiteren Umgebung hast Du dann natuerlich Fraser Island.

cairns ist ein idealer ausgangspunkt zahlreicher touren. in cairns selbst gibt es zahlreiche büros wo du diese touren buchen kannst, auch bei den meisten hostels ist es möglich die touren zu buchen. empfehlen kann ich dir eine tour nach kuranda. es gibt eine seilbahn die ausserhalb von cairnes über den regenwald bis nach kuranda fährt. ist wirklich ein schönes erlebnis, man sitzt in einer gondel und schwebt über den dschungel, man kann auch an zwei stationen aussteigen und einen kleinen rundgang im regenwald machen. zurück ins tal kannst du auch mit einer nostalgieeisenbahn fahren. auch die bahn bleibt zwei mal stehen und man kann in aller ruhe die landschaft und den regenwald fotografieren. wir haben auch noch eine "waterfall- & rainforesttour" gemacht. schau mal unter www.onthewallaby.com, wir waren damit sehr zufrieden. viel spass

Was möchtest Du wissen?