Was könnte man in Göritz unternehmen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wer einmal uckermärkische Dörfer am Abend erlebte, der weiß, dass man dort bei Einbruch der Dunkelheit in der Regel "die Bürgersteige hochklappt "; dennoch könnte man im781Seelendorf Göritz - wozu auch @dospassos rät - vielleicht noch einmal 'nen netten,kleinen Abendspaziergang - Dorfstaße 'rauf und wieder 'runter - machen ? Danach evt. in die Dorfkneipe einfallen ...???

Bei Tage lohnt vielleicht -wen's denn interessiert -eine Besichtigung der Dorfkirche aus der 2.Hälfte des 13.Jahrhunderts.Es gibt im Ort noch ein historisches Wohnhaus in der Dorfstraße 34 und das alte Gutshaus mit seinem gut erhaltenen Kellergewölbe und einem hübschen (??) Park drum herum.... Mehr gibt die "Liste der Baudenkmäler des Landes Brandenburg" für's Örtchen GÖRITZ/ Uckermark leider nicht her....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Lavebdel,

ich würde natürlich Prenzlau besuchen :-))

Dort war ich als Reservist stationiert, daher wären nicht nur die alten Kirchen und das Kloster interressant, sondern auch was aus den "modernen Plattenbauten" geworden ist.

Eine Nacht in Göritz ist doch nicht schlimm, macht euch einfach im Quartier einen gemütlichen Abend.

LG Harz1

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?