Was kann man um die Weihnachtszeit in Dresden so unternehmen?

5 Antworten

Wenn es denn draußen dann doch mal zu kalt wird (Weihnachstmarkt!!) würde ich eine Führung durch die Semperoper machen. Das ist wirklich ein tolles Gebäude!!!

Auf alle fälle würde ich dir empfehlen den Dresdner Zwinger und die Frauenkirche anzuschauen. Das lohnt auf alle fälle.

Weihnachten hin oder her, ein Museumsbesuch wäre auch wetterunabhängig! Die Öffnungszeiten musst Du aber checken, die Feiertagsregelung meine ich!

Oder ein Winterspaziergang entlang der Elbe, wenns nicht furchtbar saut? Jedenfalls ist man draussen und kann das Festmal abbauen und dabei noch etwas von Dresden und Umland sehen.

Was möchtest Du wissen?