Was kann man mit Kindern gut an einem Tag in Budapest unternehmen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Für einen Tag und speziell für Kinder im Alter der Euren bietet sich ein Besuch im "Palast der Wunder" an. Das ist eigentlich das 'Budapester Kindermuseum', aber ansonsten ein super gemachtes interaktives naturwissenschaftliches Museum! Der Eintritt ist auch mehr als günstig (vor einem Jahr waren es etwas um 2,50€ umgerechnet)!

Und dann wäre da noch die bekannte 'Kinder-Eisenbahn' mit Dampfloks - vielleicht auch ein Highlight für Euch http://de.wikipedia.org/wiki/Kindereisenbahn_Budapest

In Budapest gibt es zahlreiche Heilquellen, Bäder. Die sollte man schon gesehen haben und Kinder sind dort bestimmt auch willkommen. (allerdings darf man nicht den Thermenstandard wie in Deutschland erwarten)

Wie Du geschrieben hast, sind das "Heilquellen", einige davon explizit aus gesundheitlichen Gründen für Kinder nicht zugelassen!

1

allerdings darf man nicht den Thermenstandard wie in Deutschland erwarten

Und auch nicht das Verhalten in Thermen. In Ungarn geht man grundsätzlich bekleidet in Sauna und Dampfbad. Der Thermenaufenthalt wird gerne in Gesellschaft der ganzen Familie vorgenommen, mit vollgepacktem Picknickkorb. Ich habe auch schon mal gesehen, dass direkt am Beckenrand gespeist wurde - die einen im Wasser, die anderen draussen.

Auch der Begriff "Ruheraum" hat bei den Ungarn eine völlig andere Bedeutung als es in D der Fall ist ;-)

Andere Länder - andere Sitten. Dafür sind die Eintrittspreise umso günstiger.

0

Was möchtest Du wissen?